VW-Motoren: Zahnriemen oder Steuerkette? (Nockenwellenantrieb)

Wann muss eine Werkstatt wegen des Zahnriemenwechsels aufgesucht werden? Oder hat der Motor ihres VWs doch nur eine wartungsfreie Steuerkette? Nachfolgend werden sowohl aktuelle als auch nicht mehr gebaute Modelle des Wolfsburger Autoherstellers aufgeführt. Der Klick auf den Modellnamen führt zu den Detailseiten, auf denen diese Fragen beantwortet und die Zahnriemenwechsel-Intervalle genannt werden (natürlich sofern der Motor keine Steuerkette besitzt).

Modelle im Überblick (A – Z)

VW Amarok

VW Beetle

VW Caddy

VW CC/Passat CC

VW Eos

VW Golf

VW Golf Sportsvan

VW Jetta

VW Passat

VW Phaeton

VW Polo

VW Scirocco

VW Sharan

VW Tiguan

VW Touareg

VW Touran

VW up!

Nicht mehr gebaute Modelle

VW Bora

VW Corrado

VW Fox

VW Golf Plus

VW Vento

VW Lupo

Hinweis: Obwohl die Angaben mit bestem Wissen und Gewissen gemacht wurden, kann keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen werden.

Die Seite "VW-Motoren: Zahnriemen oder Steuerkette? (Nockenwellenantrieb)" wurde zuletzt am 10. Juni 2016 aktualisiert.