Südkoreanische Automarken

  • von

Die bekanntesten und erfolgreichsten Automobilmarken aus Südkorea sind in Europa Hyundai und Kia. Für manche werden aber auch SsangYong und Daewoo ein Begriff sein, da Autos dieser Marken – auch wenn selten – auch auf deutschen Straßen bewegt werden. Weitere südkoreanische Automarken sind in Deutschland relativ unbekannt, da sie entweder bereits aufgegeben wurden oder in Deutschland nie aktiv waren. Welche südkoreanischen Automarken außerdem noch existieren und zu welchen Konzernen sie angehören, erfahren Sie folgend.

Liste der südkoreanischen Automarken

AutomarkeBeschreibung
AlpheonAlpheon ist eine zum amerikanischen Konzern General Motors gehörende südkoreanische Automarke. Gegründet wurde die Marke im Jahre 2010. Noch im gleichen Jahr kam in Südkorea eine viertürige Stufenhecklimousine unter diesem Markennamen auf den Markt.
ATTDer Markenname ATT gehört zum südkoreanischen Unternehmen Advanced Transportation Technologies R&D mit Sitz in Goyang. Entwicket werden Kleinstwagen mit Elektroantrieb.
AsiaAsia ist eine ehemalige südkoreanische Automarke, die im Jahr 1965 gegründet wurde und auf den Bau von Geländewagen, LKW, Bussen und Militärfahrzeugen spezialisiert war. 1976 wurde die Firma (Asia Motors) von Kia übernommen.
CT&TCT&T ist eine im Februar 2002 gegründete Automarke. Das Seouler Automobilunternehmen CT&T Corporation vertreibt unter dem Markennamen elektrische Golfcaddys, Kleinstwagen und Nutzfahrzeuge.
DaewooDaewoo ist eine zum Autobauer GM Korea (von General Motors) gehörende Marke.
GalloperDie Firma Hyundai Precision Machine Company Limited wurde im Jahr 1980 in Daejeon gegründet und begann mit der Autoproduktion im Jahre 1985. Der Markenname ist Galloper.
HyundaiDie Hyundai Motor Company ist ein Autohersteller mit Sitz in Seoul (Südkorea). Die Marke Hyundai existiert schon seit 1967.
KiaKia ist eine sudkoreanische Automobilmarke. Das Unternehmen (Kia Motors Corporation) wurde im Jahre 1944 als “Kyongseong Precision Industry” gegründet und war in der Anfangszeit mit der Herstellung von Fahrrädern beschäftigt.
ProtomotorsDie Marke Protomotors wurde 1997 in Südkorea gegründet, um Automobile zu entwickeln. Aus der Eigenproduktion kommt zum Beispiel der Sportwagen Proto Spirra.
SaehanFahrzeuge der Marke wurden von Saehan Motors (aufgelöst) ab dem Jahr 1978 gebaut.
SamsungDie Gründung der Automarke Samsung geschah im Jahr 1994. Das heute als Renault Samsung Motors bekannte Unternehmen ist seit 2000 Teil der Renault-Nissan-Allianz.
ShinjinShinjin Motor ist ein ehemaliger Autohersteller aus Südkorea.
SsangYongDen Markennamen SsangYong tragen heute Automodelle der südkoreanischen SsangYong Motor Company. Entstanden ist die Firma im Jahr 1954 als Ha Dong-hwan Motor Workshop.

Mehr zum Thema

Asiatische Automarken – Liste mit Automarken aus asiatischen Ländern.

Die Seite "Südkoreanische Automarken" wurde am 1. November 2012 veroeffentlicht und am 18. Januar 2021 zuletzt aktualisiert.