VW-Konzern auf der Paris Motor Show 2012

Längst hat er Tradition, der Konzernabend von Volkswagen zum Auftakt von Automobilmessen. So auch in Paris. Unter dem Motto „Driven by Desire“ stellten die Konzernmarken geladenen Gästen die Highlights der diesjährigen Autoshow vor. Vom Plug-in-Hybrid Panamera mit 416 PS Systemleistung, über den Audi A3 Sportback, Seats neuen Leon, den „cleveren“ Skoda Rapid und VWs Cross Caddy ist für jeden Geschmack etwas dabei. Aber auch die Vertreter aus der Kategorie „Emotion“ hatten ihren großen Auftritt: der facegeliftete Lamborghini Gallardo ebenso wie der Race-taugliche Bentley und der spektakuläre Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse, der Open-Air-Feeling neu definiert. Premiere beim VW-Familientreffen erlebte die Marke Ducati. Chef im sprichwörtlichen Ring war aber zweifelsfrei der neue Golf VII … (UnitedPicturesTV)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "VW-Konzern auf der Paris Motor Show 2012" wurde am 30. September 2012 veroeffentlicht und am 30. September 2012 zuletzt aktualisiert.