BMW 3er Touring Armaturenbrett

Das armaturenbrett der neuen BMW 3er Touring

BMW 3er Touring 2012: Neu sind der flache breite Bildschirm oben in der Mitte für Radio, Bordcomputer und (gegen Aufpreis) Navi sowie das farbige Head-up-Display (Aufpreis). Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Ein Gedanke zu „BMW 3er Touring Armaturenbrett“

  1. Wie kann man den Flachbildschirm nur so hässlich (noch sehr höflich ausgedrückt) in das Armaturenbrett integrieren, Scheinbar haben die BMW-Designer zum Schluss bemerkt das noch etwas fehlt und sich zu dieser schnellen Ständer-Lösung entschlossen. Ich bin Elektronik-Ingenieur und habe in meinem Leben schon sehr viele Konsumgüter-Entwicklungen begleitet, aber so eine primitive Lösung habe ich bisher noch in Billig-Produkten gesehen.
    Ich stehe gerade vor der Endscheidung mir wieder einen neuen 320i Touring kaufen zu wollen, aber das ist für mich ein Ko-Kriterium. Ich setze mich nach Dienstschluss in kein Auto was mich an meinen Schreibtisch erinnert, hier sind die Flachbildschirme besser platziert. Ich möchte nicht animiert werden weiter E-Mails zu beantworten.
    Warum gibt es nicht die elegante Lösung wie im X-3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Seite "BMW 3er Touring Armaturenbrett" wurde am 6. Juli 2012 veroeffentlicht und am 6. Juli 2012 zuletzt aktualisiert.