Kia

  • von

Kia ist ein Südkoreanischer Automobilhersteller und gehört seit 1998 zur Hyundai Kia Automotive Group.

Aktuelle Modelle

Kia Cee´d | Kia Pro_Cee´d | Kia Rio | Kia Picanto | Kia Soul | Kia Venga | Kia Carens | Kia Sportage | Kia Sorento | Kia Optima

Alle Baureihen

2005 – 2014
Picanto TA (seit 2011)Rio JB (2005 – 2011)Rio UB (seit 2011)Forte (seit 2008)Kia cee’d ED (2006-2013)
Magentis MG (2005 – 2010)Optima TF (seit 2010)Cadenza * (seit 2009)K9 (seit 2012)Sportage SL (seit 2010)
Borrego (2008 – 2011)Venga (seit 2009)Soul (seit 2008)Carens lll (2006 – 2013)Carens IV (seit 2013)
Kia cee’d EU (seit 2012)Sorento XM (seit 2009)Carnival VQ (2005-2011)
* In Südkorea hat das Modell die Bezeichnung “K7”
1995 – 2005
Visto (seit 1998)Picanto BA (2004 – 2011)Rio DC (1999 – 2005)Shuma (1997 – 2004)Cerato (seit 2004)
Clarus (1996 – 2001)Opirus * (2003 – 2010)Enterprise (1997 – 2002Elan (1996 – 1999)Retona (1999 – 2001)
Sorento JC (2002 – 2009)Carens l (1999 – 2002)Carens ll (2002 – 2006)Joice (1999 – 2003)Carnival UP (1998 – 2005)
Magentis GD (2001 – 2005)Sportage JE (2004 – 2010)
* Der Kia Opirus wurde in Nordamerika als “Kia Amanti” angeboten.
1985 – 1995
Pride (1986 – 2000)Avella (1994 – 1998)Sephia * (1992 – 1999)Concord (1987 – 1995)Potentia (1992 – 2001)
Sportage JA (1994 – 2002)Besta (1985 – 1999)Rocsta (1998 – 1999)
* In einigen Ländern hat der Sephia die Bezeichnung Mentor.
1971 -1985
K303 (1976 – 1981)Titan (1971 – 1997)Brisa l (1973 – 1981)

Neuzulassungen in Deutschland

Die Zahlen der Kia-Neuzulassungen in Deutschland laut Kraftfahrt-Bundesamt in der Vergangenheit.

20042005200620072008200920102011
34.10349.82046.18440.38134.32255.37936.62442.065
Die Seite "Kia" wurde am 31. Dezember 2012 veroeffentlicht und am 25. April 2014 zuletzt aktualisiert.