Skoda Superb I (Typ 3U4) – Zahnriemen oder Steuerkette?

Skoda Superb I (2001 – 2008)

Im Jahr 2001 begann die Produktion des Skoda Superb. Die erste Generation des Mittelklassemodells wurde in Deutschland als viertürige Stufenhecklimousine bis 2008 angeboten. Welche Motorisierungen verfügbar waren und wann der Zahnriemenwechsel bei bestimmten Motoren erfolgen muss, verrät die folgende Tabelle.

Motoren Skoda Superb I Typ 3U4

Modell Leistung, Zylinder, Bauzeit, Motorcode
Nockenwellenantrieb, Wartungsintervall
Benzinmotoren Superb I
Skoda Superb 2.0 85 KW / 115 PS, 4, 2001 – 2008, AZM Zahnriemen
Skoda Superb 1.8 T 110 KW / 150 PS, 4, 2001 – 2008, AWT Steuerkette, Wartungsfrei
Skoda Superb 2.8 142 KW / 193 PS, 6, 2001 – 2008, AMX Zahnriemen, 120.000
Dieselmotoren Superb I
Skoda Superb 1.9 TDI 74 KW 7 100 PS, 4, 2001 – 2005, AVB Zahnriemen, 120.000
Skoda Superb 1.9 TDI 77 KW / 105 PS, 4, 2005 – 2007, BSV Zahnriemen, 120.000
Skoda Superb 1.9 TDI 85 KW / 115 PS, 4, 2007 – 2008, BPZ Zahnriemen
Skoda Superb 1.9 TDI 96 KW / 130 PS, 4, 2001 – 2006, AWX Zahnriemen, 120.000
Skoda Superb 1.9 TDI 96 KW / 130 PS, 4, 2004 – 2006, AVF Zahnriemen, 120.000
Skoda Superb 2-0 TDI 103 KW / 140 PS, 4, 2004 – 2008, BSS Zahnriemen, 120.000
Skoda Superb 2.5 TDI 114 KW / 155 PS, 6, 2001 – 2004, AYM Zahnriemen, 120.000
Skoda Superb 2.5 TDI 120 KW / 163 PS, 6, 2004 – 2007, BDG Zahnriemen, 120.000

Übrigens: Diverse Skoda Superb I-Motoren wurden auch im VW Passat B5 und Audi A4 B6, und verbaut.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Mehr zum Thema

Alle Modelle von Skoda – Zahnriemen oder Steuerkette

Alle Superb Baureihen – Steuerkette oder Zahnriemen

Die Seite "Skoda Superb I (Typ 3U4) – Zahnriemen oder Steuerkette?" wurde zuletzt am 4. Mai 2020 aktualisiert.