Range Rover Sport SVR holt Rundenrekord auf dem Nürburgring

Der neue Range Rover Sport SVR hat auf dem Nürburgring einen neuen Rundenrekord für SUV aufgestellt. In acht Minuten und 14 Sekunden absolvierte der leistungsstärkste Land Rover den Ritt über die legendäre Nordschleife. Die neue Bestmarke erreichte ein Testfahrer der britischen Marke am Steuer eines Vorserien-Produktionsmodells. Auf dem Eifelkurs erhält der SVR seinen Feinschliff vor der für kommendes Jahr geplanten Markteinführung.

Range Rover Sport SVR auf dem Nürburgring Range Rover Sport SVR auf der Nürburgring-Nordschleife Der weiter entwickelte 5,0-Liter-Kompressor-V8 des SVR bringt 405 kW / 550 PS an die vier angetriebenen Räder. Das sind 29 kW / 40 PS) mehr als beim bisherigen Supercharged-Topmodell. Für die Optimierung von Handlingeigenschaften und Fahrverhalten eignet sich der Nürburgring besonders. Mit ihrem welligen Profil ist die berühmte Nordschleife vor allem für Hochleistungsmodelle ideales Testterrain.

Range Rover Sport SVR am NürburgringRekordversuch des Range Rover Sport SVR auf dem NürburgringZiel von Land Rover ist es, mit dem Range Rover Sport SVR ein hochsportliches Fahrzeug zu schaffen, ohne Abstriche beim bekanntermaßen hohen Fahrkomfort der Baureihe und ihren bemerkenswerten Geländeeigenschaften zu machen. So verfügt auch der Range Rover Sport SVR über eine Getriebeuntersetzung für Offroad-Einsätze und über 850 Millimeter messende Wattiefe. (ampnet/jri)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Seite "Range Rover Sport SVR holt Rundenrekord auf dem Nürburgring" wurde am 30. Juli 2014 veroeffentlicht und am 12. Juni 2015 zuletzt aktualisiert.