Nummer 1: Mercedes-Benz S-Klasse meistverkauftes Oberklassenfahrzeug weltweit

Seit der Markteinführung im September 2005 wurden über 500 000 Exemplare der aktuellen S-Klasse von Mercedes-Benz ausgeliefert. Damit verkaufte sich die Modellgeneration noch besser als der Vorgänger. Sie ist damit weltweit das meistverkaufte und sicherste Fahrzeug ihrer Klasse.

Die Mercedes S-Klasse hier als S 350 Blue-Efficiency

Mercedes-Benz S-Klasse S 350 Blue-Efficiency. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Die S-Klasse bleibt auch trotz des bevorstehenden Modellwechsels die Nummer 1 im Oberklasse-Segment. Insgesamt 65 128 Limousinen wurden im vergangenen Jahr an ihre neuen Besitzer in aller Welt übergeben. Damit wurde annähernd das Niveau des Jahres 2011 erreicht (68 969 Einheiten). Die S-Klasse gilt seit vielen Jahren als Maßstab des automobilen Fortschritts. Mit der Weltpremiere der neuen Generation in diesem Jahr wird Mercedes-Benz erneut eine Luxuslimousine präsentieren, die in puncto Innovation, Sicherheit, Komfort und Design ihresgleichen sucht. So wird die neue S-Klasse beispielsweise über den Bremsassistenten BAS Plus mit Kreuzungsassistent verfügen, der den Fahrer nicht nur bei der Vermeidung von Auffahrunfällen im Längsverkehr, sondern auch bei Querverkehr an Kreuzungen unterstützt. Außer anderen Fahrzeugen kann die neue S-Klasse mit Stereokamera und Radarsensoren auch Fußgänger erkennen, die sich vor dem Fahrzeug befinden. Droht eine Kollision, wird der Fahrer durch akustische und optische Signale gewarnt. Bei Bedarf verstärkt der Bremsassistent BAS Plus den vom Fahrer eingeleiteten Bremsvorgang. Sollte der Fahrer nicht auf die Warnungen reagieren, kann das Fahrzeug durch die Presafe-Bremse selbsttätig abbremsen.

Auch der Schutz der Fondpassagiere wurde durch den Einsatz des Beltbags weiter verbessert. Der Beltbag ist ein Sicherheitsgurt, der sich im Falle eines Frontalaufpralls aufbläst und so das Verletzungsrisiko der Fondspassagiere deutlich reduziert. Die S-Klasse wird außerdem das erste Auto sein, das komplett ohne Glühlampen auf die Straße kommt. Je nach Ausstattung werden bis zu rund 500 LEDs im Fahrzeug verbaut. Bereits die Basisversion der neuen Luxuslimousine wird serienmäßig über Voll-LED-Licht verfügen.

Insgesamt hat Mercedes-Benz, seit mit dem Typ 220 der Grundstein für die S-Klasse Modellreihe gelegt wurde, über 3,5 Millionen Fahrzeuge der Modellreihe an Kunden in aller Welt ausgeliefert. Die S-Klasse wird im Werk Sindelfingen produziert. (ampnet/Sm)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.