Nissan Juke-R wird doch gebaut

Nissan Juke-R mit weiteren Sportwagen

Nissan wird den Juke-R in einer streng limitierten Auflage produzieren. Aufgrund der großen Resonanz, die der Crossover mit dem Hochleistungsantrieb seit seiner ersten Vorstellung im Januar 2012 in Dubai erhielt, hat sich Nissan dazu entschlossen, das Fahrzeug künftig auf Bestellung zu fertigen. Ursprünglich sollte es ein Einzelstück bleiben.

Bildergalerie: Nissan Juke-R

Bislang liegen bereits drei verbindliche Bestellungen vor; zwei davon kommen von einem hochrangigen Mitglied der Gesellschaft Dubais. In den kommenden vier Wochen wird Nissan weitere Aufträge entgegennehmen, ehe die Produktion beginnt. Die ersten drei Fahrzeuge werden im Spätsommer ausgeliefert. Der Juke-R profitiert dabei auch vom modifizierten Antrieb und Chassis des auf 404 kW / 550 PS erstarkten Nissan Supersportwagens GT-R im Modelljahr 2012; das erste Konzept basierte noch auf dem GT-R des Modelljahres 2010. (ampnet/nic)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Seite "Nissan Juke-R wird doch gebaut" wurde am 4. Mai 2012 veroeffentlicht und am 2. Dezember 2013 zuletzt aktualisiert.