Neuer Opel Corsa soll Maßstäbe setzen

2014 Opel Corsa E in rot und in der Frontansicht

Opel wird auf dem Pariser Autosalon (4. – 19.10.2014) den neuen Corsa enthüllen, mit dem die Rüsselsheimer Maßstäbe im Kleinwagensegment setzen wollen. Die fünfte Generation der Baureihe führt die Designlinie des Vorgängers fort, setzt diese aber mit den neuen skulpturalen Elementen der Marke, wie etwa dem unteren Sichelbogen an der Flanke, um. 1,0-Liter Turboaggregate und neue reibungsarme Getriebe sollen in Kombination mit vielen Assistenzsystemen und dem Intelli-Link-Infotainment für ein hochwertiges Fahrgefühl sorgen. Der neue Corsa rollt noch vor Ende des Jahres in den Stammwerken Eisenach und Zaragoza vom Band.

2014er Opel Corsa E in der Seitenansicht 2014 Opel Corsa E in rot und in der FrontansichtOpel verspricht „ein deutlich hochwertigeres Interieur“, ein noch komfortableres Fahrwerk, eine direkte Lenkung mit leichtgängigem City-Modus und einen niedrigen Geräuschpegel. Das Chassis wurde von Grund auf neu konstruiert. Die neu ausgelegten Dämpfer und die neu gestaltete Heckaufhängung sollen dem Corsa eine spürbar höhere Kurvenstabilität sowie einen hohen Federungskomfort bescheren. Kunden können zwischen den Fahrwerksauslegungen „Komfort“ und „Sport“ mit schärferer Ansprache und noch direkterer Lenkung wählen.

Opel Corsa E mit neuem Chassis in der Farbvariante rotBi-Xenon-Scheinwerfer am roten Opel Corsa EDer Corsa erhält einen neu entwickelten Dreizylinder, der Maßstäbe beim Geräusch- und dem Vibrationsnieveau setzen soll. Der 1.0 Ecotec Direct Injection Turbo ist in den Leistungsstufen 66 kW / 90 PS und 85 kW / 115 PS erhältlich. In beiden Fällen beträgt das Drehmoment 170 Newtonmeter ab 1800 Umdrehungen in der Minute. Das Vollaluminium-Triebwerk ist serienmäßig mit Start/Stop-Technologie ausgestattet und mit einem reibungsarmen Sechs-Gang-Getriebe kombiniert, das sich besonders weich und präzise schalten lassen soll. Außerdem stehen ein neuer 74 kW / 100 PS starker 1,4-Liter-Turbo mit 200 Newtonmetern, weiterentwickelte Saugmotoren mit 1,2 und 1,4 Litern Hubraum sowie der Diesel 1.3 CDTI nach Abgasnorm Euro 6 zur Wahl. Darüber hinaus bietet Opel mit Einführung des neuen Corsa eine Sechs-Stufen-Automatik und ein ebenfalls komplett neues automatisiertes Schaltgetriebe mit rascher Reaktionszeit an.

Die Sitze, Lenkrad, Mittelkonsle im Innenraum des Opel Corsa EDer Farb-Touchscreen in der Mittelkonsole des Opel Corsa EIm Innern sitzt zwischen Fahrer und Beifahrer der sieben Zoll große Farb-Touchscreen des Intelli-Link-Systems. Es bietet Vernetzungsmöglichkeiten mit der Navigations-App Bring-Go sowie den Apps Stitcher oder Tune-In für weltweiten Radioempfang und Internet-Podcasts. Intelli-Link lässt sich per Sprachbefehl bedienen. Bluetooth-Telefonie und die Nutzung von Siri Eyes Free sind ebenso möglich. Für das Smartphone gibt es eine praktische Flexdock-Halterung.

Die Rundinstrumente des Opel Corsa EZu den angebotenen Assistenzsystemen gehören Toter-Winkel-Warner, die Opel-Frontkamera mit Frontkollisionswarner, Abstandsanzeige, Verkehrszeichenerkennung und Spurhalte- und Fernlichtassistent. Erstmals kommen außerdem im Corsa Bi-Xenon-Scheinwerfer zum Einsatz. Komforthilfen sind der automatisch lenkende Parkassistent, die Rückfahrkamera und der Berganfahr-Assistent. Neben Vordersitzen und Lenkrad ist auch die Windschutzscheibe beheizbar. Lieferbar ist außerdem ein großes Panoramadach mit Ambiente-Beleuchtung. (ampnet/jri)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Neuer Opel Corsa soll Maßstäbe setzen" wurde am 9. Juli 2014 veroeffentlicht und am 12. Juni 2015 zuletzt aktualisiert.