Modellpflege für den Toyota Prius

Mit einer umfangreichen Modellpflege startet der Toyota Prius in das Jahr 2012. Ein markanteres Außendesign, eine verfeinerte Innenraumqualität und neue Instrumente sind besser auf die Erwartungen der europäischen Kunden zugeschnitten. Grundlegend überarbeitet wurde auch das Angebot der Multimedia- und Navigationssysteme. Der Verkaufsstart in Deutschland erfolgt am 21. April 2012. Der Preis der aufgewerteten Modellgeneration beginnt bei 26.500 Euro.

Erweiterte Navi-Funktion für 550 Euro

Ab der Basisversion des neuen Prius ist das Toyota TouchTM System mit sechs Lautsprechern bereits serienmäßig an Bord. Dieses Radio/Audio-System mit CD-/MP3-Player verfügt über einen 6,1-Zoll-Touchscreen-Farbmonitor. Telefonfreisprecheinrichtung und Audioübertragung per Bluetooth, USB- Anschluss und Rückfahrkamera gehören ebenfalls zur Grundausstattung. Für 550 Euro kann das System um die Navigationsfunktion zum Toyota Touch & GoTM erweitert werden. Die Zieleingabe für die dynamische Routenführung kann per Adresseingabe, direkt vom Handyadressbuch oder, falls ein onlinefähiges Handy angeschlossen ist, per Google Local Search aus der Google-Maps-Datenbank vorgenommen werden. Falls ein PC zur Reiseplanung genutzt wurde, können die Zielangaben auch per Google-Send-To-Car ins Fahrzeug gesendet werden. Ein Fahrspurassistent und die Anzeige von Autobahnschildern sollen der besseren Orientierung dienen. Zudem bietet das System eine einstellbare Tempolimitanzeige mit optischer und akustischer Geschwindigkeitswarnung. Durch optionale Apps lässt sich außerdem neben der Wettervorhersage auch die preiswerteste der umliegenden Tankstellen oder das freie Parkhaus finden.

„Büroservice“ für 950 Euro Aufpreis

Für einen Aufpreis von 950 Euro gibt es die Variante Toyota Touch & Go PlusTM, diese fügt weitere Funktionen hinzu, wie eine Sprachsteuerung für die Zieleingabe, die Navigationsbedienung, Suche nach Musiktiteln oder Kontakten aus dem Telefonbuch des Mobiltelefons. Ein „Büroservice“ der automobilen Art. Auch E-Mail-Empfang und -Versand sind nun möglich, mit der Text-to-Speech Sprachausgabe werden dem Fahrer die Inhalte auf Wunsch vorgelesen. Die USB-Schnittstelle ermöglicht nun auch die Darstellung von Fotos oder die Wiedergabe von Videos. Das Kartenmaterial und die Software werden beim Toyota Touch & Go PlusTM drei Jahre lang kostenlos aktualisiert.

Der Prius Executive verfügt serienmäßig nicht nur über ein Multimediasystem, sondern auch über das Navigationsystem Toyota Touch ProTM. Auf einem 7-Zoll-Touchscreen werden alle relevanten Informationen zu Navigationssystem, Audioanlage und Klimasteuerung angezeigt. Zusätzlich zu den Features der anderen Versionen bietet Toyota Touch ProTM beispielsweise einen automatischen Kartenzoom an Kreuzungen, eine Online-Suche nach „Points of Interest“ und die Übertragung von Navigationshinweisen an das Head-up Display. Das System bietet Zugang zu SMS und E-Mails, die per „Text-to-Speech“-Technik vorgelesen werden. Zum Standardumfang gehört auch eine Rückfahrkamera mit dynamischen Führungsmarkierungen. Das Touch ProTM System empfängt DAB+/DMB Digitalradio und gibt es über das JBL-Premium-Soundsystem mit acht Lautsprechern wieder. (Auto-Reporter.NET/sr)

Ein Gedanke zu „Modellpflege für den Toyota Prius“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Modellpflege für den Toyota Prius" wurde am 19. April 2012 veroeffentlicht und am 19. Juni 2015 zuletzt aktualisiert.