Mercedes-Benz ML 500 4Matic Blue Efficiency: Kleinerer Hubraum – mehr Leistung

Mercedes-Benz ML 500 4Matic Blue Efficiency in Silber (Fahraufnahme)

Mit dem ML 500 4Matic Blue Efficiency ergänzt Mercedes-Benz die M-Klasse um eine weitere V8-Benzinversion. Zusätzlich ergänzen neue Sicherheitsausstattungen wie der Collision Prevention Assist den Ausstattungsumfang der Baureihe.

Bildergalerie: Mercedes-Benz ML 500 4Matic Blue Efficiency

Motor

Das neue Modell unterbietet die Verbrauchswerte des Vorgängers um 16 Prozent. Aus von 5,5 Liter auf 4,7 Liter reduziertem Hubraum holt der V8-Motor mehr Leistung: Statt 285 kW / 388 PS leistet der ML 500 4Matic jetzt 300 kW / 408 PS. Das Drehmoment steigt von 530 auf 600 Newtonmeter und liegt bereits bei einem wesentlich niedrigeren Drehzahlniveau ab 1600/min Umdrehungen in der Minute an.

Verbrauch

Zur Kraftstoffeffizienz tragen die serienmäßigen Start-Stopp-Funktion und das siebenstufige Automatikgetriebe 7G-Tronic Plus bei. Als verbrauchssenkend erweisen sich auch die reibleistungsminimierten Achsengetriebe, die Elektrolenkung, der optimierte Riementrieb und die bedarfsgerechte Steuerung der Nebenaggregate.

Ausstattung

Die aktive Sicherheit der Baureihe wird zum Modelljahrgang 2013 durch die serienmäßige Kollisionswarnung CPA inklusive adaptivem Bremsassistenten nochmals angehoben. Das TFT-Display im Cockpit zwischen den beiden Rundinstrumenten hat nun eine nahezu fotorealistische Darstellung und folgt wie der Comand-Bildschirm dem modernisierten Anzeigekonzept im silbergrauen Farbdesign. Ist das internetfähige Infotainmentsystem Comand Online an Bord, ergänzt der automatische Mercedes-Benz Fahrzeugnotruf den Lieferumfang. Weitere Neuerungen sind die Lackierungen Cavansitblau und Zinnoberrot sowie erweiterte Massagefunktionen der optionalen Multikontursitze für Fahrer und Beifahrer.

Preis

Ab 22. Juni 2012 ist der neue ML 500 4MATIC Blue Efficiency bestellbar und wird im Herbst 2012 zu den Händlern kommen. Er kostet 75 029,50 Euro. (ampnet/jri)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.