Mercedes-Benz A-Klasse (W176) auf der AMI in Leipzig

  • von
Die Frontansicht der neuen Mercedes-Benz A-Klasse

Die Markteinführung rückt näher: Nach der Weltpremiere im März in Genf gibt die neue A-Klasse von Mercedes-Benz auf der AMI in Leipzig (2.-10.6.2012) ihr Deutschland-Debüt und wird ab September dann auch bei den Händlern stehen. Anders als beim Vorgänger haben die Stuttgarter dieses Mal eine jüngere Zielgruppe im Auge.

Bildergalerie: Mercedes-Benz A-Klasse | Alle A-Klasse Galerien

Die neue A-Klasse ist 4,29 Meter lang und bis zu 18 Zentimeter niedriger als die Vorgängergeneration. Der cW-Wert von 0,26 stellt den Klassenbestwert dar. Das Leistungsspektrum reicht von 80 kW / 109 PS bis 155 kW / 211 PS. Alle Varianten sind serienmäßig mit Start-Stopp-Automatik ausgestattet. Kombiniert sind die Motoren mit einem neuen Sechsgang-Schaltgetriebe. Optional gibt es das Doppelkupplungsgetreibe 7G-DCT. Zur Wahl stehen außerdem verschiedene Fahrwerksabstimmungen. Als einziges Auto im Segment ist die A-Klasse serienmäßig mit einem radargestützten Kollisionswarnsystem mit adaptivem Bremsassistenten ausgerüstet. (ampnet/jri)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Mercedes-Benz A-Klasse (W176) auf der AMI in Leipzig" wurde am 1. Juni 2012 veroeffentlicht und am 6. Dezember 2013 zuletzt aktualisiert.