Mazda6 2013: Vorverkauf angelaufen

Für den neuen Mazda6 hat der Vorverkauf begonnen. Der Einstiegspreis beträgt 24.990 Euro Markteinführung für Limousine und Kombi ist am 2. Februar 2013. Wer bis zum 15. Januar 2013 ein Kaufvertrag abschließt, nimmt an der Verlosung einer Reise nach Japan teil. Auf dem Programm steht auch ein Besuch der Mazda-Produktion in Hofu.

Der neue Mazda6 in verschiedenen Karosserievarianten

Mazda6. Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Ausstattungslinien

Der Kunde hat neben der Einstiegsvariante die Wahl zwischen den drei Ausstattungslinien Prime-Line, Center-Line und Sports-Line. Als Alternative zum manuellen Sechsgang-Getriebe ist für den 121 kW/165 PS starken 2,0-Liter-Benziner und die beiden Dieselmotorisierungen je nach Ausstattungslinie das neu entwickelte Sechs-Stufen-Automatikgetriebe Skyactiv-Drive (Aufpreis 1.800 Euro) erhältlich; beim 2.5-Liter-Benziner mit 141 kW / 192 PS ist es serienmäßig an Bord. Alle Motorisierungen sind mit dem Start-Stopp-System i-stop ausgerüstet. Das neue regenerative Bremssystem i-Eloop gehört bei den Dieselmotorisierungen in allen Ausstattungslinien und bei den Benzinmotoren in der höchsten Ausstattungsversion Sports-Line zum Serienumfang.

Prime-Line

In der Basisausstattung Prime-Line verfügt der neue Mazda6 unter anderem über eine Klimaanlage und ein Audiosystem mit CD-Player, Lenkradbedientasten sowie Aux- und USB-Anschluss. Ebenfalls enthalten sind 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein Touring-Computer und ein Motor-Start-Stopp-Knopf. Optional ist eine Metallic-Lackierung für 550 Euro Aufpreis verfügbar. Die Ausstattung Prime-Line wird ausschließlich für den 2,0-Liter-Benziner mit 107 kW / 145 PS und den 2,2-Liter-Diesel mit 110 kW / 150 PS angeboten.

Center-Line

Die mittlere Ausstattungslinie Center-Line umfasst zusätzlich Zwei-Zonen-Klimaautomatik, die Geschwindigkeitsregelanlage, Freisprecheinrichtung mit Sprachsteuerung, abgedunkelte Heck- und Seitenscheiben, Licht- und Regensensor, Nebelscheinwerfer und einen 5,8-Zoll-Farb-Touchscreen, der über den zentral in der Mittelkonsole angebrachten Multi Commander bedient werden kann. Zudem gehört hier der City-Notbremsassistent SCBS zum Lieferumfang, der dazu beiträgt, Auffahrunfälle bei Geschwindigkeiten bis 30 km/h zu verhindern. Optional bietet Mazda in der Center-Line das Touring-Paket (900 Euro) inklusive Spurwechselassistent RVM, Einparkhilfe vorne und hinten sowie Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer an. Ebenfalls erhältlich sind ein Navigationssystem mit Tom-Tom-Technologie (500 Euro) und das Technik-Paket (.200 Euro), das Bi-Xenon-Scheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht AFS, LED-Tagfahrlicht, Fernlichtassistent und Spurhalteassistent umfasst.

Sports-Line

In der höchsten Ausstattungslinie steht auch eine 129 kW / 175 PS starke Version des Diesels zur Wahl. Die Sports-Line enthält alle Ausstattungselemente der Center-Line einschließlich des Touring-und des Technik-Pakets. Hinzu kommen 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem LogIn, eine Rückfahrkamera und ein speziell für den neuen Mazda6 entwickeltes Bose-Sound-System mit elf Lautsprechern. Optional sind eine Lederausstattung in Schwarz (1800 Euro) oder in der Sonderfarbe Off-White (2000 Euro) mit elektrischer Sitzeinstellung für Fahrer und Beifahrer, ein elektrisches Glas-Schiebedach (800 Euro) und das Navigationssystem verfügbar. Für den 2,5-Liter-Benziner und den stärksten Dieselmotor kann in Verbindung mit dem Automatikgetriebe eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit radargestützter Distanzregelung und präventivem Pre-Crash-Safety-System mit aktivem Bremseingriff bestellt werden (1200 Euro). (ampnet/jri)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Seite "Mazda6 2013: Vorverkauf angelaufen" wurde am 19. November 2012 veroeffentlicht und am 19. November 2012 zuletzt aktualisiert.