Limitierte Sondermodelle: Mazda2 als „Red Edition“ und „White Edition“

„Red Edition“ des Mazda2 mit roten Akzenten

Foto: Zwei Sondermodelle sollen dem Mazda2 einen guten Deutschlandstart erleichtern, hier der „Red Edition“.

Zum Marktstart des neuen Mazda2 am 27./28. Februar 2015 hält der japanische Automobilhersteller jetzt im Rahmen des gerade begonnenen Vorverkaufs attraktive Angebote bereit: Private Kunden, die sich bereits vor der offiziellen Händlerpremiere des neuen Mazda2 für den Kauf entscheiden, profitieren ab sofort von der Aktion „One Option for free“. Dabei haben sie die Wahl zwischen zahlreichen werksseitigen Sonderausstattungen, die eines gemeinsam haben: sie sind gratis. Designaffine Autoliebhaber können sich darüber hinaus auf die beiden limitierten Sondermodelle Red Edition und White Edition (ab 16.990 Euro) freuen, die den Marktstart des Mazda2 flankieren und ebenfalls von der Aktion „One Option for free“ profitieren. In die Schauräume der deutschen Mazda Händler kommt er in vier Ausstattungslinien und mit vier modernen „SKYACTIV“-Motoren zu Preisen ab 12.790 Euro.

Exklusiv für schnellentschlossene Privatkunden, die vor Ende Februar einen Kaufvertrag für einen neuen Mazda2 unterschreiben, hat Mazda die Aktion „One Option for free“ aufgelegt: Aus den werksseitig bestellbaren Sonderausstattungen oder Options-Paketen des neuen B-Segment-Modells, angefangen bei der Metallic-Lackierung, über die Sonderlackierung Rubinrot Metallic, ein Navigationssystem bis hin zu Technik-, Licht- und Touringpaketen kann hier eine der verfügbaren Optionen nach Wahl ohne Aufpreis bestellt werden. Der maximale Kundenvorteil beträgt 1000 Euro.
Zwei limitierte Sondermodelle zur Markteinführung werden darüber hinaus Mazda Fans und solche, die es werden wollen, begeistern und sind auch in der Aktion „One Option for free“ enthalten: Die Mazda2 Red Edition und die Mazda2 White Edition sind üppig ausgestattet und optisch echte Hingucker.

Die besonders exklusive White Edition basiert auf der höchsten Ausstattungslinie Sports-Line und lässt in Punkto Komfort keine Wünsche offen: Hochmoderne Voll-LED Scheinwerfer, ein Head-Up Display, Klimaautomatik, City-Notbremsassistent (SCBS), das Touring-Paket sowie das Technik-Paket bieten eine besonders luxuriöse Mischung aus Sportlichkeit und Stil. Das Innenraumkonzept „Performance Sport“ ist geprägt von einer Teil-Lederausstattung in Off-White und weißen Dekoreinlagen im Armaturenträger und den Türen. Als Antrieb steht der SKYACTIV-G 90 Benziner (66 kW/90 PS) mit 5-Gang-Schaltgetriebe (19.900 Euro) oder mit 6-Stufen Automatikgetriebe SKYACTIV-Drive (21.490 Euro) sowie der stärkste Benziner SKYACTIV-G 115 mit 85 kW/115 PS und 6-Gang-Schaltgetriebe (21.390 Euro) zur Wahl, die zwischen 4,5 und 4,9 Liter je 100 km verbrauchen (CO2-Emission: 105 – 115 g/km).

Auch die Red Edition bietet auf Basis der Ausstattungslinie Exclusive-Line viel Komfort für 16.990 Euro. Hier steht ebenfalls der SKYACTIV-G 90 Benziner mit manuellem und automatischem Getriebe (18.490 Euro) zur Wahl (Verbrauch 4,5 bis 4,8 l/100 km; CO2: 105 bis 112 g/km). Das Innenraumkonzept „Mid Century“ glänzt mit kraftvollen roten Stoffsitzbezügen und farblich passenden Dekoreinlagen. Der Spurhalteassistent (LDWS) und das Technik-Paket sind neben zahlreichen weiteren Extras ebenfalls an Bord. Für die beiden Sondermodelle stehen als Außenfarben Satinweiß Metallic, Onyxschwarz Metallic, Purweiß (nur für Red Edition) sowie die Sonderfarbe Rubinrot Metallic zur Verfügung. (dpp-AutoReporter/wpr) Foto: Mazda/dpp-AutoReporter

Schlagwörter:

4 Gedanken zu „Limitierte Sondermodelle: Mazda2 als „Red Edition“ und „White Edition““

  1. Fahre den aktuellen Mazda2 und bin super zufrieden mit dem Wagen. Mein nächster wird höchstwahrscheinlich wieder ein Mazda2, die Red Edition hört sich schon mal klasse an. Werde mir aber den Wagen vorher auch erstmal beim Händler live anschauen, bevor endgültig entschieden wird.

  2. Klasse Design. Seitdem ich das neue Modell von Mazda gesehen habe, versuche ich meine Frau zu einem Mazda2 zu überreden. Sie fährt seit über 10 Jahren einen VW Polo und ist eigentlich sehr zufrieden damit – und will nichts anderes fahren. Da ich ihr Auto auch ab und zu nutze (Einkauf etc) wollte ich, dass ihr neues Fahrzeug ein Mazda2 wird. Aber wie überredet Mann einer Frau das Lieblingsauto zu wechseln? Irgendwelche Tipps? ^^ Was hat ein Mazda2 was ein Volkswagen Polo nicht hat?

  3. Super Auto, Leider kein Alu Pedalsatz keine Mittelarmlehne???
    werde es aber trotzdem in Satinweiß Metallic 115 Ps 6-Gang Schaltgetriebe kaufen !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Seite "Limitierte Sondermodelle: Mazda2 als „Red Edition“ und „White Edition“" wurde am 14. November 2014 veroeffentlicht und am 1. Oktober 2016 zuletzt aktualisiert.