Lexus RX 450h: Facelift erhält neues Multimedia-System

  • von
Das Armaturenbrett des neuen Lexus RX 450h

Lexus hat beim RX 450h im Rahmen der Modellpflege auch das Multimedia-System überarbeitet. In seiner zweiten Generation zeichnet sich das multifunktionale Remote-Touch- Bedienelement durch noch leichtere Bedienbarkeit und höhere Nutzerfreundlichkeit aus. Der haptische, oben abgeflachte Joystick funktioniert ähnlich einer Computermaus. Mit ihm lässt sich einfach und intuitiv ein Cursor über den LCD-Farbmonitor dirigieren, um Audio- und Navigationssystem sowie Klimaautomatik und Telefonfunktionen zu bedienen und Fahrzeugeinstellungen anzupassen.

Bildergalerie: Lexus RX 450h

Wenn ein Mobiltelefon via Bluetooth angeschlossen ist, werden im neuen RX 450h ab sofort auch Kurznachrichten und E-Mails auf dem Display dargestellt. Zudem ist das System in der Lage, automatisch das Telefonbuch angeschlossener Mobiltelefone herunterzuladen. Auch das iPod-Menü lässt sich über das Remote-Touch-Bedienelement nutzen.

Lexus RX 450h auf dem Genfer Automobilsalon 2012

Das 8-Zoll Farbdisplay des neuen Multimedia-Systems ist beim neuen RX Multiscreen-fähig: Von den Funktionen Routenführung, Fahrzeug-Konfiguration, Audio-Menü, Navigations-Zieleingabe, Klimatisierung und Freisprecheinrichtung lassen sich ständig drei Bereiche gleichzeitig anzeigen und unabhängig voneinander bedienen.

Zum Thema: Lexus RX 450h als „F-Sport“ erhältlich

Zum erweiterten Funktionsumfang des Navigations-Systems zählen eine Menüführung in 20 Sprachen, ein automatischer Kartenzoom beim Abbiegen, eine 3-D-Darstellung von Städten und Orientierungspunkten sowie die originalgetreue Wiedergabe von Autobahnschildern und Informationen über Geschwindigkeitsbeschränkungen. Die neue Sprachsteuerung verfügt nun über sieben Sprachen. In Verbindung mit einem internetfähigen Mobiltelefon mit Bluetooth-Schnittstelle bietet das System Zugriff auf die Google-Local-Search-Datenbank, und über die Google-Maps-Website lassen sich Adressen direkt als Fahrtziele eingeben.

Überblick: Alle Automodelle von Lexus

Der DAB+ Tuner ist mit dem neuen TPEG-Verkehrsinformationsdienst kompatibel. TPEG ermöglicht nicht nur ein verbessertes Navigationsrouting, sondern stellt zugleich auch grundlegende Informationen zu Verkehrsstörungen, Verkehrsfluss und freien Parkplätzen bereit. Ab Werk umfasst das Audiosystem einen digitalen DAB/DAB+-Doppeltuner, der kontinuierlich und völlig unterbrechungsfrei zum stärksten Signal des eingestellten Radiosenders wechselt.

Für den Lexus entwarf außerdem Mark Levinson einen 11-Kanal-Digitalverstärker mit 330 Watt und 15 Hochleistungslautsprechern. In Feinarbeit wurde die 7.1-Lautsprecherarchitektur auf die spezifischen Anforderungen und die akustischen Gegebenheiten in einem Auto hin optimiert. (ampnet/nic)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Lexus RX 450h: Facelift erhält neues Multimedia-System" wurde am 22. Juni 2012 veroeffentlicht und am 1. November 2015 zuletzt aktualisiert.