Kompaktvan zum Sonderpreis: Dacia Lodgy feiert in Genf Weltpremiere

Kompakt-Van zum Sonderpreis - Dacia Lodgy

Mit dem Lodgy stellt Dacia auf dem Genfer Automobil-Salon (8.-18.3.2012) als Weltpremiere seinen ersten Kompakt-Van vor. Das neue Modell ist ab Juni zum Einstiegspreis von 9990 Euro erhältlich und damit wieder einmal das günstigste Fahrzeug seiner Klasse. Der Dacia Lodgy ist wahlweise als Fünf- und als Siebensitzer erhältlich.

Bildergalerie: Dacia Lodgy

Ladevolumen / Platzangebot

Der Lodgy ist 4,5 Meter lang und 1,75 Meter breit. Die beiden optionalen Einzelsitze in der dritten Reihe lassen sich je nach Bedarf ausbauen oder umlegen und an der Rückseite der zweiten Sitzreihe aufstellen. Dank 86,6 Zentimeter messendem Kopfraum finden in der dritten Reihe auch erwachsene Passagiere Platz.

Im Fünfsitzer stehen 827 Liter Ladekapazität zur Verfügung. Bei ausgebauter zweiter Sitzreihe steigt das Kofferraumvolumen auf 2617 Liter. In siebensitziger Ausführung fasst das Gepäckabteil noch 207 Liter. Zusätzlich stehen im Innenraum eine Vielzahl von Staufächern mit insgesamt 30 Liter Fassungsvermögen zur Verfügung. Als Option ist erstmals bei Dacia der Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer verfügbar. Außerdem können die Kunden für den Familienvan die Einparkhilfe hinten bestellen.

Motorisierungen

Dacia bietet den Lodgy zum Marktstart mit jeweils zwei Benzin- und Dieselmotorisierungen sowie serienmäßig mit ESP an. Neue Designmerkmale der Marke sind markante Radhäuser und der neugestaltete Kühlergrill mit zwei Querlamellen und integriertem Markenlogo.

Ausstattungen und Extras

Die Liste der Komfortoptionen für den Lodgy beinhaltet unter anderem das neue Multimedia-System Media Nav. Zum Preis von 430 Euro handelt es sich hierbei um die aktuell günstigste integrierte Navigationslösung auf dem Markt. Neben einer Audioanlage, der Bluetooth-Schnittstelle sowie USB- und Klinken-Anschluss zum Abspielen von Dateien externer Musikträger (Audiostreaming) umfasst das Navigationssystem einen 7-Zoll-(18-cm)-Touchscreen-Monitor. Die Navigation lässt sich in 2-D-Grafik oder dreidimensional („Birdview“) darstellen.

Mit dem Touchscreen-Monitor oder per Lenkradfernbedienung lassen sich außerdem Audioträger wie Smartphones oder iPod®, die mit dem Gerät verbunden sind, komfortabel steuern. Die jeweiligen Musiktitel erscheinen dabei auf dem Bildschirm.

Alternativ bietet Dacia für den Lodgy das Multimedia-System Dacia Plug & Radio mit Audioanlage, großem Monitor, MP3-fähigem CD-Player, Lenkradfernbedienung, Bluetooth-Schnittstelle sowie USB- und Klinken-Anschluss an. (ampnet/jri)

Weitere Artikel zum Thema:

1 Kommentar

  1. Chris.V. sagt:

    Finde den Dacia Lodgy echt toll! Gerade wegen den Preis… Werde ihn nächste woche Probefahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.