Kia bringt FIFA World Cup-Sondermodelle

Kia-Sondermodelle Picanto, Rio, Venga und Sportage FIFA World Cup

Nach der EM ist vor der WM: Rechtzeitig zum Start der Qualifikationsrunde für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien bringt Kia die Editionsmodelle „FIFA World Cup“ auf den Markt. Die Sonderauflagen von Picanto, Rio, Venga und Sportage basieren fast durchweg auf der Topversion Spirit und beinhalten exklusive Extras, darunter neue Ausstattungselemente, veredelte Interieurs und spezielle Karosseriefarben. Je nach Modell hat die Mehrausstattung einen Wert von 1920 Euro bis 2800 Euro. Erkennbar sind alle Modelle am Logo der FIFA-WM 2014, das sich auf der C-Säule befindet.

Picanto FIFA World Cup

Der Kia Picanto FIFA World Cup beinhaltet zahlreiche neue Ausstattungselemente, die für das Einstiegsmodell der Marke bisher nicht erhältlich waren – von Sitzbezügen in Stoff-Kunstleder-Kombination, Ambientebeleuchtung und braun-goldenen Applikationen an verschiedenen Interieur-Elementen über das beheizbare Lenkrad, Supervision-Instrumente und Sonnenblenden mit beleuchtetem Make-up-Spiegel bis zu LED-Tagfahrlicht und LED-Rückleuchten, Scheinwerfer mit Escort-Beleuchtung, Einparksensoren hinten und zwei neuen Metallicfarbtönen (wahlweise Milky Beige oder Café Mocca). Darüber hinaus gehören Sitzheizung vorn, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und Dämmerungssensor zur Serienausstattung. Optional ist unter anderem ein elektrisches Glasschiebedach verfügbar, ebenfalls ein neues Ausstattungselement. In der Editionsversion wird der Picanto als Fünftürer mit 1,0- und 1,2-Liter-Benziner angeboten (1.2 CVVT auch mit Automatik). Der Einstiegspreis liegt bei 13 590 Euro.

Rio FIFA World Cup

Der Rio FIFA World Cup basiert ebenfalls auf der Topversion Spirit und beinhaltet darüber hinaus eine Metalliclackierung (Farbton Wendy Braun), Sitzheizung vorn und drei für die Baureihe bisher nicht angebotene Elemente: elektrisches Glasschiebedach, Teilledersitze in Braun und ein Interieur mit braun-schwarzer Farbkombination. Optional sind ein Navigationssystem, ein Technik-Paket und ein Soundsystem verfügbar. Angeboten wird die Sonderausführung des Rio für den 1,4-Liter-Benziner (auch mit Automatik) und den 1,4-Liter-Diesel, jeweils in drei- oder fünftüriger Variante. Der Einstiegspreis liegt bei 17 490 Euro.

Venga FIFA World Cup

Die Editionsversion des Venga wird mit drei Motorisierungen angeboten: Der 1,4-Liter-Benziner basiert auf der Ausführung Edition 7, der 1,6-Liter-Benziner (auch mit Automatik erhältlich) und der 1,6-Liter-Diesel bauen auf der Version Spirit auf. Zur Mehrausstattung gehören Metalliclackierung (Farbton: Sand Beige), Panoramaglasdach, dunkel getönte Scheiben ab B-Säule und als exklusive Interieur-Elemente Sitzbezüge in Stoff-Leder-Kombination sowie braune und beige Applikationen am Armaturenbrett. Optional sind unter anderem ein Technik-Paket und ein Soundsystem verfügbar. Die Preise beginnen bei 18 850 Euro.

Sportage FIFA World Cup

Beim Kompakt-SUV Sportage bietet die „FIFA World Cup“-Edition über die Serienausstattung der Topversion SPIRIT hinaus das intelligente Parksystem SPAS, eine Metalliclackierung (wahlweise in Zilina Schwarz oder Techno Orange) sowie eine schwarze Innenausstattung mit orangen Akzenten als neue, exklusive Interieur-Variante. Als Sonderausstattung sind unter anderem ein Panorama-Glasdach und eine abnehmbare Anhängerkupplung erhältlich. Das Sportage-Sondermodell verfügt standardmäßig über Allradantrieb und ist mit einem 2-Liter-Benziner oder einem 184 PS starken 2-Liter-Diesel erhältlich (jeweils auch mit Automatik). Der Einstiegspreis beträgt 30 050 Euro.

Kia ist offizieller Partner des Fußball-Weltverbandes FIFA. Die deutsche Nationalmannschaft hat ihre ersten Qualifikationsspiele am 7. September 2012 in Hannover gegen die Faröer-Inseln an und am 11. September in Wien gegen Österreich. (ampnet/jri)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.