Ford Fiesta „SYNC Edition“ aufgewertet

  • von
die nochmals aufgewertete Ford Fiesta "SYNC Edition"

Aufgewertete Ford Fiesta „SYNC Edition“.

Dank hochwertiger Ausstattung gehörte die Ford Fiesta „SYNC Edition“ bislang schon zu den erfolgreichsten Sondermodellen von Ford in Deutschland. Eine weitere Aufwertung des kompakten Erfolgsmodells steigert nun die Attraktivität dieses Modells weiter. Zu den neuen, sportlich-eleganten Exterieur-Details der Ford Fiesta „SYNC Edition“ gehören 15-Zoll-Leichtmetallräder im 5 x 2-Speichen-Design mit Reifen der Dimension 195/55 R 15 sowie markante Nebelscheinwerfer, während der überarbeitete Innenraum mit einem Lederlenkrad sowie mit neuer Exklusiv-Polsterung zum Einstieg verlockt. Als Option steht zusätzlich ein SYNC-Coloring Paket zur Wahl, das mit blauen Ziernähten an Sitzen, Lenkrad, Schaltmanschette und Teppichfußmatten den letzten optischen Feinschliff verleiht. Die neue Ford Fiesta „SYNC Edition“ ist ab sofort zum Preis von 14.150 Euro bestellbar.

Zentraler Bausteine der „SYNC Edition“ ist das namensgebende Audiosystem CD inklusive Ford SYNC mit AppLink und Multifunktionsdisplay mit 8,8-Zentimeter-Bildschirmdiagonale. Ford SYNC ermöglicht die Steuerung von Mobiltelefonen und MP3-Speichermedien, die per Bluetooth oder via USB-Anschluss eingebunden sind, durch einfache Sprachbefehle. Auf Wunsch liest Ford SYNC auch eingehende SMS-Kurznachrichten vor und sendet aus einer Liste vorbereiteter Sätze eine Antwort, ohne dass der Fahrer die Hände vom Steuer nehmen muss – ein enormer Sicherheitsgewinn. Zudem aktualisiert das System automatisch sämtliche Kontaktdaten des gekoppelten Mobiltelefons. Über eingebundene Speichermedien wie MP3-Player oder USB-Stick spielt Ford SYNC die persönliche Lieblingsmusik ab. Auch hier sorgt die Sprachsteuerung dafür, dass sich der Fahrer voll auf den Verkehr konzentrieren kann: Musiktitel lassen sich mit knappen Sprachbefehlen nach Genre, Künstler, Album, Song oder persönlicher Playlist sortieren.

Der elektronische Notruf-Assistent ist serienmäßiger Bestandteil des Ford SYNC-Systems und kann Leben retten. Sobald die Airbags auslösen oder die Benzinpumpe infolge eines Unfalls automatisch abschaltet, wird der Notruf-Assistent aktiviert. Er setzt über eines der per Bluetooth eingebundenen Mobiltelefone der Fahrzeuginsassen einen vordefinierten Notruf in der jeweiligen Landessprache ab. Anhand der GPS-Koordinaten meldet der Notruf-Assistent zudem die genaue Positiondes Fahrzeugs – ebenfalls in der jeweiligen Landessprache. Weil diese wichtigen Daten nicht an ein Call Center gesendet werden, sondern direkt an die Rettungskräfte, spart diese Notruf-Funktion wertvolle – möglicherweise lebensrettende – Minuten oder gar Sekunden. (dpp-AutoReporter)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Ford Fiesta „SYNC Edition“ aufgewertet" wurde am 16. September 2014 veroeffentlicht und am 12. Juni 2015 zuletzt aktualisiert.