Ford: Der Fiesta wird ab 2015 auch in Russland produziert

  • von
Kleinwagen Ford Fiesta in blau

Seinen Kleinwagen Fiesta wird der Autobauer ab 2015 auch in Russland bauen.

Wie Ford Sollers, der russische Partner des US-Konzerns, laut der Nachrichtenagentur AFP am Montag mitteilte, will der Autobauer das Erfolgsmodell ab 2015 im Werk Nabereschnyje Tschelny rund tausend Kilometer östlich von Moskau produzieren.

Auf der Automesse in Moskau wolle Ford Ende August ein eigens für den russischen Markt konzipiertes Modell des Fiesta präsentieren. Der Fiesta werde die Position der Marke Ford laut Ford-Sollers-Chef Adil Schirinow auf dem russischen Markt stärken berichtet das Branchenblatt „Automobil Produktion“ (dpp-AutoReporter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Ford: Der Fiesta wird ab 2015 auch in Russland produziert" wurde am 19. August 2014 veroeffentlicht und am 12. Juni 2015 zuletzt aktualisiert.