Eurotax-Glass-Studie: Gute Restwerte für Skoda Rapid Spaceback

Skoda Rapid Spaceback mit schwarzem Dach und rote Lackierung

Der neue Skoda Rapid Spaceback gehört zu den wertstabilsten kompakten Kurzheck-Fahrzeugen in Europa. Zu diesem Ergebnis kommt die in vier europäischen Ländern durchgeführte Eurotax-Glass-Studie. In der die meistverkauften Kurzheck-Modelle umfassenden Untersuchung erzielte der junge Kompakte von SKODA die besten Restwerte nach drei Jahren und 60 000 Kilometern Laufleistung.

Die Untersuchung umfasst die vier Märkte Deutschland, Spanien, Frankreich und Italien. Eurotax-Glass ist ein internationaler Dienstleister für den Automobilhandel. Mit der gleichnamigen Studie prognostiziert das Unternehmen Marken-übergreifend den Wertverlust neu eingeführter Modelle.

Im Rahmen der jüngsten Studie untersucht Eurotax-Glass die am häufigsten verkauften kompakten Kurzheck-Modelle: Skoda Rapid Spaceback, Hyundai i30, Ford Focus, Citroen 4, Renault Mégane und Kia Cee’d. In allen vier Ländern erwartet die Untersuchung für den SKODA Rapid Spaceback nach drei Jahren Laufzeit und 60 000 km Laufleistung die besten Restwerte. Vorausgesagt werden für das tschechische Modell Restwerte zwischen 41 und 47 Prozent. Mit einem Wert von 46 Prozent erzielt das Kompaktfahrzeug eines der besten Ergebnisse in Deutschland.

Die Eurotax-Glass-Studie untersucht Kriterien wie Verbrauch/CO2-Emissionen, Preis-/ Leistungs-Verhältnis, Qualität und Zuverlässigkeit. Auch Design- und Markenaspekte werden in die Bewertung mit einbezogen. (ampnet/nic)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die Seite "Eurotax-Glass-Studie: Gute Restwerte für Skoda Rapid Spaceback" wurde am 21. Januar 2014 veroeffentlicht und am 21. Januar 2014 zuletzt aktualisiert.