Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse Ettore Bugatti

Außenaufnahme von dem Supersportwagen Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse Ettore Bugatti

Das finale Modell „Ettore Bugatti“ basiert wie alle Legenden-Fahrzeuge auf dem Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse. Der Supersportwagen wird von einem 882 kW / 1200 PS starken 8,0-Liter-W16-Motor angetrieben, der ein Drehmoment von beispiellosen 1500 Newtonmetern erzeugt und den Wagen in 2,6 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigtt. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 408,84 km/h offen gefahren ist der Vitesse der schnellste Serien-Roadster der Welt. Foto: Auto-Medienportal.Net/Bugatti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse Ettore Bugatti" wurde am 7. August 2014 veroeffentlicht und am 7. August 2014 zuletzt aktualisiert.