Erfolgreicher August für Opel: Höchster Marktanteil seit drei Jahren

  • von
MINI-SUV Modell Mokka des Herstellers Opel

Opel Mokka: Führt nach acht Monaten die Verkaufs-Hitliste bei den SUVs an.

Sommermonat, Ferienzeit, Absatzflaute – sieht so ein typischer Monat August im Autohandel aus? Bei Opel jedenfalls nicht. Der Rüsselsheimer Hersteller verkaufte im August 15.000 Pkw allein in Deutschland. Das sind 1.200 Autos mehr als im Vorjahresmonat. Daraus ergibt sich ein Marktanteil von ganz genau 7,04 Prozent. Das beste Ergebnis für den Absatzmonat August seit 2011.

Besonders begehrt war der zu Beginn dieses Jahres neu vorgestellte Opel Meriva. In dem so genannten MPV-B-Segment, also bei den subkompakten Vans, fuhr der Flexibilitäts-Champion im August auf Platz 1. Diese Spitzenposition erkämpfte sich auch der Opel Mokka, der die Zulassungsstatistik des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) im SUV-Segment für den Zeitraum Januar bis August souverän anführt.

„Die erstklassigen August-Zahlen belegen, wie engagiert unsere Händler zu Werke gehen und wie groß das Kundeninteresse gerade an unseren jüngsten Produkten ist. Ob ADAM, Cascada, Mokka, neuer Meriva oder Insignia – unser Angebot sowie die Nachfrage stimmen, selbst in einem sonst traditionell eher schwachen Monat wie dem August“, freut sich Opel-Deutschland-Chef Jürgen Keller. (dpp-AutoReporter/hhg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Erfolgreicher August für Opel: Höchster Marktanteil seit drei Jahren" wurde am 3. September 2014 veroeffentlicht und am 12. Juni 2015 zuletzt aktualisiert.