Chinesischer Autohersteller GAC zeigt seine Konzeptfahrzeuge – Detroit 2013

Fünf bis sieben Jahre, so rechnet Volkswagen-Vorstandsvorsitzender Martin Winterkorn, wird es allenfalls noch dauern, bis auch die chinesischen Autohersteller zunehmend auf die globalen Märkte drängen. Auf der Auto Show in Detroit (- 27.1.2013) klopft zumindest ein Hersteller schon einmal vorsichtig an.

Bildergalerie: GAC Modelle in Detroit

Die südchinesische GAC Group (Guangzhou Automobile Group) zeigt im Vorraum der Messehalle gleich drei Fahrzeuge, die den Weg in die Zukunft weisen sollen. Neben einer Hybrid-Version der Kompaktlimousine Triumpchi mit Vierradantrieb ist das SUV GS5 als Elektroauto (BEV) zu sehen. Daneben steht noch das sehr modern gezeichnete Konzeptfahrzeug E-jet mit Range Extender und gegenläufig öffnenden Türen. (ampnet/jri)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Chinesischer Autohersteller GAC zeigt seine Konzeptfahrzeuge – Detroit 2013" wurde am 14. Januar 2013 veroeffentlicht und am 28. Mai 2013 zuletzt aktualisiert.