Cadillac Ciel Concept feiert Europa-Premiere – IAA 2011

  • von
Cadillac Ciel

Wenn man in einem offenen Cabrio nach oben schaut, sieht man was? Natürlich. Den Himmel! Auf Französisch Ciel, gesprochen Ssie-Ell. Aber warum ausgerechnet die Amerikaner ein Cabrio „Ciel“ nennen, das angeblich von der kalifornischen Atlantikküste inspiriert wurde, bleib wohl für immer das Geheimnis der Cadillac-Manager.

Bilder: Cadillac Ciel Concept

Der Cadillac Ciel ist mit seinen vier Sitzen eine Hommage an die Straßenkreuzer der 70er-Jahre. Breit, flach, lang. Üppiger Chrom, der dem etwas umweltfreundlicheren Nickel gewichen ist. Innen üppiges Leder. Aus dem Vollen gefrästes Olivenholz und massives Aluminium, vier Plätze – vier Türen. Die hinteren hinten angeschlagen. Dazwischen keine B-Säule. Um die nötige Steifigkeit und Festigkeit in den Kreuzer zu bekommen, haben die Ingenieure eine mächtige Mittelkonsole vom Armaturenbrett bis in die hintere Rücklehne eingezogen – mit klimatisiertem Humidor für eine gute Zigarre und Fächern für Sonnenbrillen, Sonnencreme, Handtücher und eine Aromatherapie-Anlage … Bei geschlossenem Verdeck im Smog von Los Angeles offenbar dringend notwendig … Vielleicht aber auch für „Sommer-Brise“ im Winter …

Die Marketingexperten von Cadillac schwärmen davon, in dem Caddy den kalifornischen Sonnenaufgang zu genießen. Der findet an der US Westküste zwar hinter den Rocky Mountains, über der Wüste oder den Wäldern von Mammut-Bäumen statt. Aber vielleicht haben die Werber ja auch an den Sonnen UNTERgang gedacht. Denn der findet romantisch über dem Meer statt.

Unter der Haube des Konzept-Cabrios schlägt ein 3,6-Liter-V6-Motor mit doppeltem Turbolader, variabler Ventilsteuerung, Direkteinspritzung, satten 425 PS und einem Drehmoment von eindrucksvollen 583 Newtonmetern. Aber der Schwarzenegger unter den Cabrios ist ja kalifornisch inspiriert. Und darum werkelt unter der Haube auch ein Hybridantrieb, der das Schiff in langsamer Fahrt völlig lautlos vollelektrisch über den Sunset(!)-Boulevard von Hollywood cruisen lässt.

Das Cadillac Ciel Concept hat seine Europa-Premiere in Frankfurt auf der IAA 2011. (Auto-Reporter.NET/um)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Seite "Cadillac Ciel Concept feiert Europa-Premiere – IAA 2011" wurde am 24. August 2011 veroeffentlicht und am 11. März 2014 zuletzt aktualisiert.