VW Polo 4 (Typ 9N) – Zahnriemen oder Steuerkette?

VW Polo Typ 9N (2001-2005)

Die vierte Generation des Kleinwagens Polo kam in Deutschland im November 2001 auf den Markt. Das Modell wurde von Volkswagen bis 2005 gebaut und mit der Facelift-Version Polo 9N3 ersetzt. Folgende Motorisierungen waren für den Wagen verfügbar:

Motoren Volkswagen Polo 9N

Modell Leistung, Zylinder, Bauzeit, MKB Nockenwellenantrieb, Zahnriemenwechsel nach max. km
Benzinmotoren
VW Polo 1.2 40 KW / 54 PS, 3, 2001 – 2005, AWY, BMD Steuerkette, –
VW Polo 1.2 47 KW / 64 PS, 3, 2001 – 2005, AZQ, BME Steuerkette, –
VW Polo 1.4 55 KW / 75 PS, 4, 2001 – 2005, AUA, BBY, BKY Zahnriemen, 90.000
VW Polo 1.4 FSI 63 KW / 86 PS, 4, 2002 – 2005, AXU Steuerkette, –
VW Polo 1.4 74 KW / 100 PS, 4, 2002 – 2002, AUB Zahnriemen, 90.000
VW Polo 1.4 74 KW / 100 PS, 4, 2002 – 2006, BBZ Zahnriemen, 90.000
Dieselmotoren
VW Polo 1.9 SDI 47 KW / 64 PS, 4, 2001 – 2005, ASY Zahnriemen, 120.000
VW Polo 1.4 TDI 55 KW / 75 PS, 3, 2001 – 2005, AMF, BAY Zahnriemen, 150.000
VW Polo 1.9 TDI 74 KW / 100 PS, 4, 2001 – 2005, ATD, AXR Zahnriemen, 150.000
VW Polo 1.9 TDI 96 KW / 130 PS, 4, 2003 – 2005, ASZ, BLT Zahnriemen, 150.000

Übrigens: Einige Volkswagen Polo 9N-Motoren kamen auch bei den Kleinwagen-Modellen Seat Ibiza und Skoda Fabia zum Einsatz.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Mehr zum Thema

Alle VW Polo Baureihen – Nockenwellenantrieb Volkswagen Polo Motoren seit 2001

Alle Modelle von Volkswagen – Überblick Volkswagen Modelle & Infos zu Motoren

VW Polo News – News und Infos über den aktuellen Polo von Volkswagen

VW Polo Fotos – Bildergalerien Volkswagen Polo bei autosmotor.de

Die Seite "VW Polo 4 (Typ 9N) – Zahnriemen oder Steuerkette?" wurde zuletzt am 27. April 2015 aktualisiert.