Audi A4 B9 2015, Armaturenbrett

in der Größe 1024 × 683 im Artikel Pressepräsentation Audi A4 B9: Kein Ingolstädter kann mehr

Audi A4 B9 2015 Interieur: Die Kopffreiheit nahm um 24 Millimeter zu und die Beinfreiheit hinten um 23 Millimeter. Den Rest an Großzügigkeit brachten die Designer, zum Beispiel mit einer sehr schlanken Armaturentafel, die sich zu den Passagieren hin verjüngt. Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

Alle Bilder aus der Galerie

2 Kommentare

  1. Sarah Elvers sagt:

    Schöne Mittelkonsole , wie sonst auch von Audi gewohnt. Finde momentan bauen sie die schönsten Innenräume. Dann kommt Kia/Hyundai.

    • Jörg Libero sagt:

      Schön, ja. Aber siehst du große Unterschiede im Vergleich mit dem Vorgänger? Ich nicht. Es ist zwar alles in einem das aktuell schönste Mittelklasseauto, aber damit man mich zum Händler hin bewegt, braucht es noch weit aus mehr.Denn so schnell werde ich meinen B8 gegen einen B9 mit kaum Änderungen nicht ersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.