Mercedes-Benz AMG GT, Heck

in der Größe 1024 × 741 im Artikel Präsentation Mercedes-Benz AMG GT: Supersportler
Roter Mercedes-Benz AMG GT in der Heckansicht

Laut Hersteller sollen AMG GT und GT S damit 304 bzw. 310 km/h schnell sein. Kein Zweifel, dass die Fahrzeuge damit gegenüber den anvisierten Wettbewerbern aus Stuttgart und Neckarsulm absolut konkurrenzfähig sind. Die Werte offenbaren aber auch das Dilemma der von physikalischen Gesetzen limitierten Prinzipien, die 48 PS mehr Motorleistung fordern, um sechs Stundenkilometer mehr Endgeschwindigkeit heraus zu holen. Mit 48 PS könnte man auf der anderen Seite ein Automobil 100 km/h und schneller fahren lassen. Foto: Auto-Medienportal.Net/Busse

Alle Bilder aus der Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.