Neu im Citroën C4: Zwei Euro-6-Dieselmotoren

Zwei neue Dieselmotoren erweitern ab sofort das Motorenangebot für den Citroën C4: der BlueHDi 150 Stop&Start und der BlueHDi 120 Stop&Start EAT6. Beide Motoren erfüllen die Euro 6-Norm und überzeugen durch ihre Leistungsstärke und Effizienz bei zugleich geringen Verbrauchs- und Emissionswerten.

Der neue BlueHDi 150 Stop&Start mit 6-Gang-Schaltgetriebe entwickelt eine maximale Leistung von 110 kW/150 PS bei 4000/min. Der kombinierte Verbrauch beläuft sich auf 3,8 l/100 km bei CO2-Emissionen von 98 g/km. Dies bedeutet eine Verbrauchsreduzierung gegenüber dem bisherigen Euro 5-Motor HDi 150 um rund 25 Prozent. Ein maximales Drehmoment von 370 Nm bei 2.000 U/min sorgt für Fahrkomfort und Leistungswerte auf hohem Niveau.

Ebenfalls neu im Citroën C4 ist der BlueHDi 120 Stop&Start mit EAT6-Getriebe, der den e-HDi 115 ETG6-Motor ersetzt. Der 88 kW/120 PS starke Dieselmotor ist geräuscharm und effizient zugleich und soll sich mit einem Gesamtverbrauch von 3,8 l/100 km und CO2-Emissionen von 98 g/km begnügen. Bei dem Getriebe EAT6 handelt es sich um ein Sechsstufen-Automatikgetriebe des japanischen Zulieferers Aisin. Dieses bietet gegenüber dem vorherigen Antrieb um 40 Prozent schnellere Gangwechsel, einen besseren Komfort und einen reduzierten Verbrauch.

Die Preise für die neuen Dieselmotorisierungen im Citroën C4 beginnen bei 21.080 Euro (BlueHDi 150 Stop&Start) beziehungsweise bei 25.040 Euro für den BlueHDi 120 Stop&Start EAT6. (dpp-AutoReporter/wpr)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.