Limitierte Sonderauflage: Jeep Wrangler Rubicon 10th Anniversary Edition

Jeep Wrangler Rubicon 10th Anniversary Edition in der Frontansicht

Zehn Jahre Wrangler Rubicon nimmt Jeep zum Anlass für eine limitierte Sonderauflage des geländegängigsten Modells der Marke. Die „10th Anniversary Edition“ ist als zweitüriger Wrangler und in der viertürigen Langversion Wrangler Unlimited erhältlich. Die Preise für die Benziner- und Dieselvarianten mit 209 kW / 284 PS bzw. 147 kW / 200 PS sind jeweils identisch und starten bei 44 100 Euro (Unlimited: 47 500 Euro). In allen Fällen kommt eine Fünf-Stufen-Automatik zum Einsatz.

Bildergalerie: Jeep Wrangler Rubicon 10th Anniversary Edition | Alle Galerien

Jeep Wrangler Rubicon 10th Anniversary Edition in der Heckansicht Jeep Sondermodell Wrangler Rubicon 10th Anniversary Edition 2013, Exterieur Jeep Wrangler Rubicon 10th Anniversary Edition in der FrontansichtZu den zahlreichen Exklusivitätsmerkmalen zählen unter anderem die Außenfarbe Anvil, eine Motorhaube mit Powerdome und zusätzlichen Lufteinlässen, Anniversary-Schriftzüge innen und außen, Tank-Klappe und Schwellerschutzrohre in Schwarz von Mopar, schwarze Kotflügelverbreiterungen, 17 Zoll große Leichtmetallräder in Schwarz mit silberfarbenen Akzenten sowie abgedunkelte hintere Seitenscheiben und Heckscheibe. Weitere Details sind das so genannte Dual Top mit „Freedom“-Hardtop in Schwarz und „Sunrider“-Softtop, Ledersitze in Schwarz oder Rot mit Sitzheizung und eingesticktem „Rubicon 10th Anniversary Edition“-Schriftzug, ein Multifunktions-Lederlenkrad, Instrumente im Jubiläums-Design, graue Dekorelemente sowie Fußmatten von Mopar mit Reifenprofilstruktur tragen.

Mit an Bord sind auch das Infotainment-System Uconnect mit 30 Gigabyte großer Festplatte, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und Navigationssystem, eine Klimaautomatik, eine Geschwindigkeitsregelanlage sowie ein Audiosystem mit CD/MP3/DVD-Laufwerk und Lautsprechersystem von Alpine. Auch Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer, im regulären Wrangler-Programm als Option verfügbar, gehören zur Serienausstattung.

Für den Offroadeinsatz empfiehlt sich der Jeep mit dem zuschaltbaren Vierradantriebs-System Rock-Trac samt Geländeuntersetzung, zwei elektrisch sperrbaren Tru-Lok Achsdifferenzialen, einem elektrisch entkoppelbarer Frontstabilisator für maximale Achsverschränkung sowie Hochleistungsachsen. (ampnet/jri)

Zurück zur Übersicht: Alle Jeep Wrangler News und Sondermodelle

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.