Genfer Salon 2015: Elektro-Concept Car Quantino mit 1000 km Reichweite

Das Liechtensteiner Unternehmen Nanoflowcell stellt ein knapp vier Meter kompaktes, schnittiges Concept Car namens Quantino vor, das 1000 km Reichweite bieten soll und 136 PS leistet – summiert aus vier Elektromotoren á 34 PS.

Elektrocoupé-Konzept Quantino

Schickes Elektrocoupé-Konzept Quantino mit Niedervoltsystem.

Während E-Autos gewohnter Weise auf ein Hochvoltsystem mit mehreren Hundert Volt Spannung setzen, bescheidet sich der Quantino mit 48 Volt Nennspannung. Vor allem aber speichert der kleine Viersitzer die benötigte Energie nicht in einer Batterie, sondern in einer Flusszelle (‚Nanoflowcell‘). Die Kombination dieser Zelle mit einem Niedervoltsystem soll die hohe Reichweite ermöglichen.

Concept Car Quantino

Elektro-Concept Car Quantino.

In den insgesamt 350 Liter großen, separaten Tanks stehen ionische Flüssigkeiten bereit, die jeweils positiv oder negativ geladen sind. Bei der ‚kalten Verbrennung‘ reagieren die beiden Flüssigkeiten und setzen dabei elektrische Energie frei. Niedervoltsysteme werden bisher nur für Elektroroller mit wenig Leistung verwendet; durch die Flusszelle generiere man jedoch die für den Betrieb eines Autos nötigen sehr hohen Ströme trotz niedriger Nennspannung, wie uns Nanoflowcell-Technikchef Nunzio La Vecchia erklärt. (dpp-AutoReporter/wpr) Foto: Zbigniew Mazar/dpp-AutoReporter

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.