Weltpremiere: Suzuki Swift Range Extender auf der Tokyo Autoshow 2011

  • von
Suzuki Swift EV-Hybrid

Die Besucher der Tokyo Motor Show erleben mit dem Swift Range Extender eine weitere Weltpremiere aus dem Hause Suzuki. Für die vierte Generation des Bestsellers Swift setzen die Japaner voll auf zukunftsweisende Technologien. Beim Range-Extender-Swift wurden Leistung und Reichweite konsequent für kurze Alltagsstrecken optimiert; Distanzen von 20 bis 30 Kilometern werden allein im Batteriebetrieb gemeistert. Ein aus den japanischen Kei-Cars bekannter 660-cm3-Benzinverbrennungsmotor verschafft dem Akku bei Bedarf neue Energie, um die Reichweite zu verlängern.

Alle Bilder: Suzuki Swift Range Extender

Gegenüber rein batteriebetriebenen Modellen ist der Akku des Swift Range Extender kleiner. Dadurch lässt er sich schneller laden, wiegt weniger, ist in der Produktion sehr ressourcenschonend und preisgünstiger. (Auto-Reporter.NET/br)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Weltpremiere: Suzuki Swift Range Extender auf der Tokyo Autoshow 2011" wurde am 30. November 2011 veroeffentlicht und am 2. Dezember 2013 zuletzt aktualisiert.