VW Golf R400: Hardcore-Golf wird in Serie gebaut

Die Doppelauspuffendrohre des VW Golf R 400

VW wird den Golf R400, den das Unternehmen auf der Auto China als Studie präsentiert hat, in Serie bringen. Dies bestätigte VW-Technik-Vorstand Heinz-Jakob Neußer im Gespräch mit dem amerikanischen Automagazin “Car and Driver”.

Demnach soll der Vierzylinder nur wenig modifiziert an den Start gehen und nach Informationen einer nicht näher genannten Quelle auch in anderen Marken des Konzerns Einzug halten. Hier sei der Einsatz im kommenden Audi RS3 möglich.

Befeuert wird der VW Golf R400 von dem Zweiliter-Vierzylinder, der schon in unterschiedlichen Leistungsstufen im GTI und im Golf R seinen Dienst verrichtet. Er leistet 400 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 450 Nm bereit. Derart potent katapultiert das Aggregat den VW Golf R 400 in 3,9 Sekunden auf Tempo 100 und im weiteren Verlauf auf abgeregelte 280 km/h berichtet auto-motor und sport. (dpp-AutoReporter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Seite "VW Golf R400: Hardcore-Golf wird in Serie gebaut" wurde am 28. April 2014 veroeffentlicht und am 12. Juni 2015 zuletzt aktualisiert.