VW-Erdgasauto Eco-Up erhält Umweltpreis

Der Automobilclub Verkehr (ACV) Deutschland hat den Eco-Up von Volkswagen mit dem „ACVmobil Umweltpreis 2012“ ausgezeichnet. Der Preis wurde am gestrigen Abend (18. Oktober 2012) in Offenbach übergeben an Harald Pensky, den Leiter Gasspeicher und SCR-Systeme bei Volkswagen. Im vergangenen Jahr hatte der Polo Blue Motion die Auszeichnung des ACV erhalten.

VW Eco-Up in Rot bei der Präsentation

Volkswagen Eco-Up. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Mit der erneuten Auszeichnung erhält der UP mit Erdgasantrieb binnen weniger Wochen eine zweite Auszeichnung. Ende August hatte der autofeindliche Verkehrsclub Deutschland in seiner umstrittenen neuesten Umweltliste den Eco-Up als Gesamtsieger herausgestellt.

Mit seinem sparsamen CNG-Antrieb (50 kW / 68 PS) verbraucht der vollwertige Viersitzer Eco-Up nur 2,9 kg Erdgas auf 100 Kilometern, was einer CO2-Emission von 79 g/km entspricht. Insgesamt zehn Fahrzeuge mit unterschiedlichsten Antrieben, die in Bezug auf Effizienz, Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit Maßstäbe setzen, standen bei der diesjährigen Leserwahl unter den Mitgliedern des Automobilclubs zur Wahl. (ampnet/Sm)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "VW-Erdgasauto Eco-Up erhält Umweltpreis" wurde am 19. Oktober 2012 veroeffentlicht und am 19. Oktober 2012 zuletzt aktualisiert.