SUV-Prototyp Acura MDX enthüllt – Detroit NAIAS 2013

  • von
Honda präsentiert Protoyp des Acura MDX

Der Prototyp des neuen Acura MDX hat gestern sein Weltdebut auf der NAIAS in Detroit (- 27.01.2013) gefeiert. Die dritte Generation des siebensitzigen Luxus-SUV wartet mit einem dynamischeren Design, zahlreichen Systemen für die aktive und passive Sicherheit und einem 3,5-Liter-iVTEC-V6 auf. Vom Innenraum gibt es bisher allerdings noch nichts zu sehen.

Bildergalerie: Acura MDX-Protoyp in Detroit

Mit Spurhalteassistent, Kollisionswarner, Toter-Winkel-Warner und aktivem Geschwindigkeitshalte-Assistenten setzt Acura auf moderne Technologien beim MDX. Ohnehin ist das SUV laut Honda mit dem Ziel der maximalen Sicherheit designed worden, sodass 5 Sterne beim NCAP-Crashtest erwartet werden.

Zum Innenraum sind bisher nur technische Details bekannt, wie das Cloud-basierte „AcuraLink“, das die Verbindung des Fahrers mit seiner digitalen Außenwelt übernimmt. Information steht dabei im Vordergrund, sodass personalisierte Nachrichten im Display bereitgestellt werden.
Der Acura MDX wird in Lincoln, Alabama produziert und richtet sich vor allem an den US-Markt, in dem eine besonders große Nachfrage nach Luxus-SUV besteht. (ampnet/deg)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Seite "SUV-Prototyp Acura MDX enthüllt – Detroit NAIAS 2013" wurde am 16. Januar 2013 veroeffentlicht und am 30. November 2013 zuletzt aktualisiert.