Surfin’ USA: Fiat 500L für Vans-Fans

Fiat 500L Vans in Huntington Beach in Kalifornien

Fiat hat bei den Surf-Meisterschaften im kalifornischen Huntington Beach ein passendes Konzeptfahrzeug auf Basis des Fiat 500L präsentiert. Das Fahrzeug ist im Design der Kult-Sportschuhmarke Vans gehalten. So ist die Karosserie im typischen Stil der Firma lackiert: die untere Hälfte ist weiß, im oberen Bereich findet sich Blau mit einer Struktur, die an das Canvas der Schuhe erinnert, dazu ist das Dach in einem blau-schwarzen Schachbrettmuster gehalten. Kotflügelverbreiterungen, Seitenschweller und die 18-Zoll-Leichtmetallräder des 500L sind in Mattschwarz gehalten.

Bildergalerie: Konzeptfahrzeug Fiat 500L Vans | Alle Galerien

Die Frontpartie des Konzeptfahrzeuges Fiat 500L Vans Das Armaturenbrett des Concept Cras Fiat 500L Vans Surfboard auf dem Dach des Konzeptautos Fiat 500L Vans Fiat 500L Vans in Huntington Beach in Kalifornien Die Pedale des Fiat 500L VansDie rote Fahne mit dem charakter- istischen „Vans“-Schriftzug haben die Designer an der C-Säule und am Kühlergrill angebracht, der auch das Waffelmuster der Sohle von Vans-Schuhen aufgreift. Das Muster wiederholt sich im Innenraum auf den Pedalen, den Einstiegsleisten und in den Ablagen verwendet. Das Armaturenbrett ist mit knallig-bunten Grafiken im Vans-Stil verziert, während die Sitzbezüge wiederum das Thema Canvas aufgreifen. Auf dem Dach trägt der Fiat 500L Vans einen maßangefertigten Träger, der über einem praktischen Korb eine Halterung für mehrere Surfboards bietet. (ampnet/jri)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Surfin’ USA: Fiat 500L für Vans-Fans" wurde am 30. Juli 2014 veroeffentlicht und am 12. Juni 2015 zuletzt aktualisiert.