Subaru Advanced Tourer mit Hybridtechnik auf Tokio Motorshow 2011

Mit dem Advanced Tourer Concept stellt Subaru auf der Motorshow in Tokio (- 11.12.2011) die Studie eines Hybridfahrzeugs mit einem neu entwickelten Direkteinspritzer-Turbo-Boxer und 1,6 Liter Hubraum vor. Geschaltet wird über eine Weiterentwicklung der stufenlosen Lineartronic-Automatik. Es ist das erste längs eingebaute kettengetriebene CVT, das für den Einsatz in einem massenproduzierten Allrad-Pkw gedacht ist. Dank stufenloser Übersetzung und extrem weiter Spreizung ermöglicht es nach Herstellerangaben eine extrem Drehzahlschonende, an den Verbrauchsbestpunkten orientierte Betriebsweise sowie komfortable Beschleunigung ohne Zugkraftunterbrechung.

Fotos: Subaru Advanced Tourer

Auch das Hybridsystem des mit vorne angeschlagen Flügeltüren versehenen Advanced Tourer Concept wurde speziell auf die Technik des Allradantriebs abgestimmt. Um das System unkompliziert und leicht zu halten, verwendet Subaru nur einen Elektromotor, der im Electric-Vehicle-Modus (EV-Modus) beim Anfahren und bei niedriger Geschwindigkeit alle vier Räder antreibt. Während des Verzögerns dient der E-Motor als Generator. Die Energie wird in einem Lithiumionen-Akku gespeichert. (ampnet/jri)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.