Skoda bringt Citigo Sondermodell Monte Carlo

Die Frontpartie des tornadoroten Skoda Citigo Monte Carlo

Skoda hat das Citigo Sondermodell Monte Carlo auf den Markt gebracht. Im Rallye-Design und mit zahlreichen sportlichen Ausstattungsdetails fährt das Sondermodell vor. Ausgestattet mit tiefergelegtem Sportfahrwerk, Front- und Heckspoiler sowie schwarzen Stylingelementen erinnert er an den Motorsport. Auch der Innenraum ist mit eigens für dieses Sondermodell gestalteten Sitzbezügen in Monte Carlo-Rot gestaltet. Die Preise für den Citigo Monte Carlo beginnen bei 11 490 Euro.

Sondermodell Skoda Citigo Monte Carlo in Tornado rot Metallic    Mit dem Sondermodell überträgt der tschechische Autobauer das Konzept des Fabia Monte Carlo auch auf die Citigo-Baureihe.Mit dieser Ausrichtung entspricht der Citigo Monte Carlo ganz dem Geist des namensgebenden Rallye-Klassikers: Auch bei dieser legendären Veranstaltung setzten sich immer wieder kleinere Fahrzeuge gegen deutlich leistungsstärkere Modelle durch.

Das neue Skoda Citigo Sondermodell Monte Carlo im Farbton Tornado rotDer als Drei- und Fünftürer erhältlich Citigo Monte Carlo basiert auf der Ausstattungslinie Ambition. Seine sportliche Ausrichtung ist auf den ersten Blick an dem niedrigeren Schwerpunkt zu erkennen – das Sportfahrwerk reduziert die Fahrzeughöhe um 15 Millimeter. Die Radhäuser werden von großen 16-Zoll-Leichtmetallrädern im Design Serpens mit Niederquerschnittsreifen der Dimension 185/50 gut ausgefüllt.

Die Sonderserie Skoda Citigo Monte Carlo in der HeckansichtVorn fällt der modifizierte Frontspoiler mit integrierten Nebelscheinwerfern ins Auge. Ein schwarzer Dachkantenspoiler und eine Heckschürze mit integriertem Diffusor nehmen das Motorsport-Motiv auf. Sportlich schwarz werden auch der Kühlergrillrahmen und die Außenspiegelgehäuse ausgeführt, Heckscheibe und hintere Sunset-Seitenscheiben sind dunkel getönt. Eine mit der jeweiligen Lackfarbe kontrastierende Folienbeklebung an Türen und Heck spielt auf die berühmte karierte Flagge an, die Rennsiegern im Ziel gezeigt wird. Als Außenlackierungen stehen die Töne Candy-Weiß, Brillant-Silber Metallic und Deep-Black sowie die Sonderfarbe Tornado-Rot Perleffekt zur Wahl.

Das Cockpit des 2014 Sondermodells Skoda Citigo Monte CarloDas Wechselspiel aus Grundfarbe und abgesetzten Details prägt auch den Innenraum. So erhalten die roten Sitzbezüge in Monte Carlo-Rot zum Beispiel Mittelbahnen und Sitzwangen in kontrastierendem Dunkelgrau. Rote Ziernähte veredeln auch den Lederbezug des Dreispeichen-Sportlenkrads sowie der Handbrems- und Schalthebel. Die schwarze Armaturentafel mit Chromdesign für die Radio- und Lüftungsumrandungen und Textilfußmatten mit roten Ziernähten runden den attraktiven Rallye-Look des Citigo Monte Carlo ab.

Die Frontpartie des tornadoroten Skoda Citigo Monte CarloFür den Antrieb stehen der 1,0 Liter große MPI-Dreizylinder in den Leistungsstufen 44 kW / 60 PS und 55 kW / 75 PS zur Wahl. In der Green tec-Version begnügt sich die 44-kW / 60 PS-Variante mit kombiniert 4,1 Liter Benzin auf 100 Kilometer (CO2: 95 g/km). Der 55 kW / 75 PS starke Citigo Monte Carlo MPI 1,0 Green tec hat einen Normverbrauch von 4,2 l/100 km (CO2: 98 g/km).

Alle Bildergalerien: Skoda Citigo

Das Sondermodell ist zudem als erdgasgetriebener Citigo 1,0 G-TEC erhältlich. Diese Version kommt ohne Tieferlegung aus. Bei einer Leistung von 50 kW / 68 PS verbraucht der Kleinwagen im Erdgasmodus kombiniert 2,9 kg/100 km (CO2: 79 g/km).

Als Dreitürer ist der Skoda Citigo Monte Carlo ab 11 490 Euro erhältlich, die Preise für den Fünftürer beginnen bei 11 970. Die Serienausstattung des Sondermodells summiert sich zu einem Kundenvorteil von 1490 Euro. (ampnet/nic)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.