Seoul 2015: Kia präsentiert Studie Novo

Kia Concept Car  Novo

Kia Novo.

Kia stellt auf der Seoul Motor Show (-12. April 2015) die neue Studie Novo vor. Sie zeigt ein kraftvolles, durch Coupés inspiriertes Design und ein minimalistisch gestaltetes, auf den Fahrer fokussiertes Interieur. Das Konzeptfahrzeug, das in Seoul seine Weltpremiere feiert, gibt einen Ausblick auf die Designrichtung der nächsten Kompaktwagen-Generation der Marke.

Kia Novo Interieur

Kia Novo

Der Name der Studie ist vom lateinischen Wort „novatus“ abgeleitet („erneuert“, „aufgefrischt“) und war für die Kia-Designer Programm. Der Novo bietet ein beruhigendes, aufgeräumtes Interieur, in dem sich der Fahrer entspannen und regenerieren kann. Darüber hinaus beinhaltet die Studie neuartige Designlösungen und zukunftsweisende Hightech-Elemente. Das Design-Team hat sich durch traditionelle Handwerkskunst und klassisches Fahrzeugdesign inspirieren lassen und beides für das 21. Jahrhundert neu interpretiert. Mit modernsten Materialien und Produktionstechniken wurde eine markante, dynamische Karosserie kreiert, die mit einem hocheffizienten Antriebsstrang ausgestattet ist.

Kia Novo Konzeptauto

Kia Novo.

Der Novo basiert auf der Plattform des Cerato, die hier in einer speziell angepassten Version zum Einsatz kommt. Die Fließheck-Studie hat eine Coupé-ähnliche Silhouette und ein betont sportliches Profil – mit sehr kurzem Karosserieüberhang vorn, längerem Überhang hinten und einer schmalen, langgezogenen Fenstergrafik.

Es ist zurzeit nicht geplant, ein Serienmodell auf Basis des Kia Novo zu entwickeln. (ampnet/nic)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Seoul 2015: Kia präsentiert Studie Novo" wurde am 2. April 2015 veroeffentlicht und am 2. April 2015 zuletzt aktualisiert.