Rückruf: Porsche wechselt 4428 Bügel bei Haubenschlössern

  • von
Porsche Sportwagen Boxster in der Frontansicht

Porsche bittet 4428 Kunden zur Kontrolle des Schlossbügels der Fronthaube in die Werkstatt.

Porsche wechselt weltweit bei 4428 Zweitürer-Sportwagen vorsorglich den Schlossbügel der vorderen Kofferraumhaube aus. Ursache dafür ist, dass bei einzelnen Fahrzeugen der Baureihen 911 Carrera, Boxster und Cayman (alle aus dem Modelljahr 2014) „nicht dauerhaft gewährleistet werden kann, dass der Bügel den Spezifikationen entspricht“. Bisher seien allerdings keinerlei Störfälle wegen unbeabsichtigten Öffnens der vorderen Haube aufgetreten.

Das Problem wurde bei internen Qualitätsprüfungen erkannt und umgehend abgestellt. Die Besitzer der genau ermittelbaren Fahrzeuge werden direkt von ihrem zuständigen Porsche-Händler kontaktiert. Der kostenlose Werkstattbesuch, der schnellstmöglich erfolgen sollte, nimmt etwa eine halbe Stunde in Anspruch. (dpp-AutoReporter/wpr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Rückruf: Porsche wechselt 4428 Bügel bei Haubenschlössern" wurde am 4. November 2014 veroeffentlicht und am 12. Juni 2015 zuletzt aktualisiert.