Porsche Panamera GTS auf der Qatar Motorshow 2012

  • von
Porsche Panamera GTS hat einen Kunden gefunden

Mit der Premiere des Panamera GTS haben Porsche-Chef Matthias Müller und Vertriebs- und Marketingvorstand Bernhard Maier in Doha das diesjährige Messe-Highlight vorgestellt. Neben dem Gran Turismo steht der neue 911 Carrera als Coupé und Cabriolet im Mittelpunkt der Qatar Motor Show. „Wir sind mit unserer aktuellen Modellpalette sehr gut aufgestellt. Die neueste Variante unserer sportlichen Limousine ist im Alltag wie auf der Rennstrecke einsetzbar. Das schätzen besonders auch unsere Kunden im Mittleren Osten“, so Matthias Müller stolz.

Bildergalerie: Porsche in Doha

Für den Sportwagenbauer lief es 2011 auch in der Region des Nahen Ostens gut. Die „ambitionierten Ziele“, so Bernhard Maier, habe man übertreffen können. Mit der Vorstellung der wichtigsten Zuffenhausener Modelle will man den Grundstein für weiteres Wachstum in diesem Jahr legen und setzt dabei auf seine treuen Kunden.

2011 verkaufte Porsche im Mittleren Osten fast 8.000 Neuwagen; im Vergleich zu 2010 ein Plus von 16,1 Prozent. Besonders in Dubai waren die Sportwagen 911, Cayenne, Panamera, Boxster und Cayman sehr gefragt. Von ihnen fanden 1.503 Einheiten einen Käufer. (Auto-Reporter.NET/arie)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Porsche Panamera GTS auf der Qatar Motorshow 2012" wurde am 24. Januar 2012 veroeffentlicht und am 6. Dezember 2013 zuletzt aktualisiert.