Peugeot 208 Hybrid FE: Die Franzosen gehen mit Hybrid unter zwei Liter

Peugeot 208 Hybrid FE auf der Internationalen Automobil-Ausstellung 2013

Die gemeinsam mit Total entwickelte Technikstudie Peugeot 208 Hybrid FE illustriert auf der IAA (-22.9.2013) wie sich Peugeot sparsames Fahren vorstellt. Die Studie wartet mit einem CO2-Ausstoß von nur 46 g/km bei einem Verbrauch von 1,9 l/100 km auf und ermöglicht dennoch eine dynamische Beschleunigung von null auf 100 km/h in acht Sekunden. Die Abkürzung „FE“ steht für Fahrspaß und Energieeffizienz.

Bildergalerie: Peugeot 208 Hybrid FE | Alle Peugeot 208 Fotos

Peugeot 208 Hybrid FE auf der IAA 2013 in Frankfurt Peugeot 208 Hybrid FE auf der Frankfurter Automobilmesse IAA 2013 Peugeot 208 Hybrid FE auf der Internationalen Automobil-Ausstellung 2013Als Motor dient ein seriennaher Dreizylinder-Benziner, der mit dem Elektroantrieb des 908 Hybrid4 zusammenarbeitet. Gewichtseinsparungen von 200 Kilogramm, der Einsatz leichter Werkstoffe und eine optimierte Aerodynamik tragen mit zu den niedrigen Emissionswerten bei. Technologiebausteine der Studie sollen in die künftigen Fahrzeuge übernommen werden. (ampnet/deg)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.