Peugeot 208 ab sofort noch sauberer

  • von

Peugeot verbessert die Umweltbilanz des 208 weiter und strafft gleichzeitig dessen Modellpalette. Sie wird damit für Kunden deutlich übersichtlicher. Nachdem die Löwenmarke bereits zu Jahresbeginn drei neue Euro 6-Motorisierungen eingeführt hat, wird jetzt ein weiterer Antrieb auf diese Abgasnorm umgestellt: der 1,0-Liter PureTech-Benziner (50 kW/68 PS). Außerdem ist der 1,2-Liter PureTech-Motor (81 kW/110 PS) nun noch sparsamer. Sein Durchschnittsverbrauch sinkt von 4,6 auf 4,5 Liter/100 km, was CO2-Emissionen von 103 g/km statt wie bisher 105 g/km entspricht.

Der 208 ist ab sofort in den drei Ausstattungsversionen Access, Active und Allure sowie als GTi lieferbar. Das Einstiegsmodell 208 Access PureTech 68 (50 kW/68 PS) kostet als Dreitürer 12.300 Euro (Fünftürer: 13.050 Euro). Für die mittlere Ausstattungsstufe Active beginnen die Preise mit 1,0-Liter-Dreizylinder bei 14.250 Euro (Fünftürer: 15.000 Euro). Die Topversion 208 Allure steht mit 1,2-Liter PureTech-Motor (60 kW/82 PS) ab 16.850 Euro in der Preisliste (Fünftürer: 17.500 Euro). Günstigster Diesel ist der 208 Active BlueHDi 100 STOP & START (73 kW/99 PS) ab 17.800 Euro. Der sportliche 208 GTi THP 200 (147 kW/200 PS) kostet 23.300 Euro. Die Sondermodelle 208 Style und 208 GTi 30th sind ebenfalls weiterhin lieferbar. (dpp-AutoReporter)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Seite "Peugeot 208 ab sofort noch sauberer" wurde am 24. März 2015 veroeffentlicht und am 23. April 2018 zuletzt aktualisiert.