Paris 2014: VW zeigt vierte Generation des Polo GTI

Ihre Premiere feiert in Paris die vierte Generation des Polo GTI.

Ihre Premiere feiert in Paris die vierte Generation des Polo GTI.

Die vierte Generation des Polo GTI, die Volkswagen auf dem Pariser Autosalon zeigt, setzt eine fast 30-jährige Historie im Bau besonders sportlicher Polo fort. Der neue 1,8-Liter-TSI-Motor ist mit einer Leistung von 141 kW /192 PS deutlich stärker als sein Vorgänger (132 kW / 180 PS). Ganz im Sinne der GTI-typischen Fahrleistung beschleunigt die Ikone in 6,7 Sekunden von Null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 236 km/h. Das maximale Drehmoment liegt bei 320 Nm.

Alternativ zum 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ist erstmals auch eine Variante mit manuellem 6-Gang-Getriebe erhältlich. Im Exterieur unterstützen eigenständige Stoßfänger, rote GTI-Insignien, markante Seitenschweller und GTI-spezifische Heckspoiler den sportlichen Charakter des Fahrzeugs. Sportlenkrad,

Kombiinstrumente und Sportsitze im Stil des größeren Golf GTI kennzeichnen das Interieur. Ein noch sportlicheres Fahrerlebnis bietet das optionale „Sport Select“-Fahrwerk (elektrisch verstellbare Dämpfer) mit „Sport Perfomance Kit“ (auf Tastendruck sportliche Abstimmung für verschiedene Parameter). (dpp-AutoReporter/hhg)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.