Paris 2014: Citroen blickt mit dem Concept Car Divine DS in die Zukunft einer jungen Marke

Auf dem Pariser Autosalon präsentiert Citroen die neue Studie Divine DS

Das Konzeptauto Divine DS soll den Charakter der jungen Citroën-Marke darstellen.

Citroen Divine DS auf dem Pariser Automobilsalon 2014Blick in den Innenraum des Citroen Divine DSDen Automobilsalon Paris nutzt die PSA-Tochter Citroën, um die Edeltochter DS als eigene Marke vor breitem Publikum zu präsentieren. Die DS-Modelle sollen sich durch unverwechselbares Design, Raffinesse, Liebe zum Detail, edle Materialien und Technologie auszeichnen. Dies unterstreicht der Divine DS. Das Concept Car soll eine Konzentration der Gene der Marke DS und ihrer Zukunft darstellen.

Citroen Divine DS auf der Pariser Autoshow 2014  Auf dem Pariser Autosalon präsentiert Citroen die neue Studie Divine DS Es besticht durch seine kompakte viertürige Silhouette sowie sein starkes und rassiges Design, das durch ausdrucksvolle grafische Elemente betont wird. Neben seinem Außendesign bietet Divine DS einen völlig neuartigen Innenraum mit mutiger Formgebung und Gestaltung, die den avantgardistischen und anspruchsvollen Charakter von DS verkörpern.

Bei diesem Concept Car sind die Design-Teams noch einen Schritt weiter gegangen und haben das Konzept der „Hypertypisierung“ geschaffen, das mit drei austauschbaren Interieurs aufwartet, die jeweils ihren eigenen, einzigartigen Charakter haben. Das Konzept unterstreicht den Anspruch von DS, den Kunden Fahrzeuge anzubieten, mit denen sie ihre eigene Persönlichkeit zum Ausdruck bringen können.(dpp-AutoReporter/wpr)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.