Opel Zafira 500 000 Kilometer zuverlässig unterwegs

  • von
Opel Chef Dr. Karl-Thomas Neumann (rechts) und Andreas Schild mit seinem Zafira

Foto: Opel Chef Dr. Karl-Thomas Neumann (rechts) und Andreas Schild (links).

Direkt auf dem Vorplatz des Adam Opel Hauses in Rüsselsheim zeigte der Tacho des Zafira den 500 000sten Kilometer an. Nach zwölf Jahren wurde Andreas Schild aus Frankfurt von Opel Group-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann empfangen. Bei Andreas Schilds Zafira handelt es sich um einen 2.2 DTi von 2002 mit 92kW/125 PS in der damaligen Selection Executive-Ausstattung.

Das Besondere aber ist, dass nach einer halben Million Kilometer bis auf übliche Verschleißteile wie Bremsscheiben und deren Beläge nur ganz wenige Teile gewechselt werden mussten: der Auspuffendtopf, zwei Federbeine, jedoch ohne Stoßdämpfer, sowie die Servopumpe. Alle anderen Teile sind nach wie vor Originalteile.

Am meisten amüsiert sich der Frankfurter über die Reaktionen seiner Bekannten, die – wenn er nach all den Jahren und hunderttausenden von Kilometern wieder mit seinem flexiblen Siebensitzer vorfährt – stets die gleiche Frage stellen: Wie, der fährt immer noch? (ampnet/nic)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Opel Zafira 500 000 Kilometer zuverlässig unterwegs" wurde am 10. November 2014 veroeffentlicht und am 12. Juni 2015 zuletzt aktualisiert.