Opel Adam mit Flexfix-Fahrradträger

Mit dem Adam präsentiert Opel auf dem Pariser Autosalon (27.9. – 14.10.2012) einen Kleinstwagen, der vor allem für die Stadt gedacht ist. Dazu passt auch der integrierte Fahrradträger Flexfix, der ausziehbar unter dem Heck steckt. So wird die urbane Mobilität beim kleinsten Auto der Marke auf einfache Weise erweitert.

Bildergalerie: Opel Adam mit Flexfix-Fahrradträger

Im Opel Adam trägt das abschließbare System ein Fahrrad mit einem Gewicht von bis zu 30 Kilogramm. Damit lässt sich auch ein E-Bikes transportieren. Bei Nichtgebrauch verschwindet der Flexfixträger wie eine Schublade unsichtbar im hinteren Stoßfänger. Ein als Zubehör erhältlicher Erweiterungssatz in Form eines einklinkbaren Adapters erlaubt den Transport eines zusätzlichen Rades mit bis zu 20 Kilogramm Gewicht.

Das mit Parkpilot kombinierbare exklusive Fahrradträgersystem von Opel kann zudem im beladenen Zustand so abgekippt werden, dass sich die Heckklappe öffnen lässt und der Kofferraum des Adam weiterhin von außen zugänglich bleibt.

Flexfix ist in verschiedenen Ausführungen auch für die Modelle Corsa, Meriva, Astra Fünftürer, Astra Sports Tourer, Zafira Tourer, Antara und Mokka erhältlich.

Seinen Bestellstart hat der Opel Adam zur Weltpremiere in Paris, in den Verkaufsräumen der Händler wird er ab Anfang 2013 zu sehen sein. (ampnet/jri)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Opel Adam mit Flexfix-Fahrradträger" wurde am 21. August 2012 veroeffentlicht und am 21. August 2012 zuletzt aktualisiert.