Nissan GT-R kommt 2012 mit mehr Leistung

  • von
Nissan GT-R

Nissan hat den Sportwagen GT-R für das Modelljahr 2012 überarbeitet. Mit mehr Leistung und einer neuartigen asymmetrischen Federung geht der Nissan GT-R in Japan Ende November an den Start. Europa wird der Neue früh im kommenden Jahr erreichen, auch in einer auf die Rennstrecke hin optimierten Version.

Fotos: Nissan GT-R

Leistung

Der Motor des Nissan GT-R leistet nun 404 kW / 550 PS bei 6400 Umdrehungen pro Minute (U/min) und damit 20 PS mehr als in der aktuellen Variante. Das maximale Drehmoment wächst um 20 Newtonmeter (Nm) auf 632 Nm zwischen 3200 U/min und 5800 U/min. Der Verbrauch nimmt trotz der Leistungssteigerung leicht ab.

Federung

Als Besonderheit wir der GT-R mit einer asymmetrischen Federung antreten, die mit einer härteren Federrate auf der Fahrerseite des Gewichts ausgleicht. Die Radlasten sind damit gleich, wenn der Fahrer in seinem Sportsitz sitzt. Außerdem soll die Verwindungssteifigkeit weiter vergrößert worden sein. (ampnet/Sm)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Nissan GT-R kommt 2012 mit mehr Leistung" wurde am 7. November 2011 veroeffentlicht und am 2. Dezember 2013 zuletzt aktualisiert.