New York 2014: Chevrolet tritt mit 14 Performance Cars an

Viel PS unter den Hauben: Die Sportwagen von Chevrolet

Foto: Chevrolet bietet 14 Performance Car Models mit Leistungen zwischen 325 und 625 PS. Die drei Neuen im Bunde: die SS Limousine (links). der Camaro Z/28 (rechts) und die Corvette Z06 als Cabrio. Fotocredits: Auto-Medienportal.Net/Chevrolet

Mit der Neuvorstellung bei der New York International Auto Show (NYIAS) vom 18. – 27. April bietet Chevrolet nun 14 Performance Cars an. Die General Motors-Marke bezeichnet sich mit diesem Angebot mit Leistungen zwischen 238 kW / 323 PS und 456 kW / 625 PS als die Performance-Marke Nummer 1 in den USA.

Die siebte Generation der Corvette Stingray mit ihrem neuen Aluminium-Chassis und der neuen Acht-Gand-Automatik bietet 335 kW / 455 PS aus dem ebenfalls neuen 6,2-Liter-V8-Motor. Das ZR06 Coupé und auch das brandneue Cabriolet bringen es auf 456 kW / 625 PS. Im Chevrolet SS stehen die 305 kW / 415 PS des legendären Small-Block-V8 zur Verfügung. Die Modelle der Camaro-Reihe bringen es mit dem V6-Motor auf 238 kW / 323 PS.

Das günstigste unter den Performance Cars der Marke ist der Chevrolet Camaro. Der kostet in den USA 37 350 US-Dollar, umgerechnet knapp 27 000 Euro. (ampnet/Sm)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Seite "New York 2014: Chevrolet tritt mit 14 Performance Cars an" wurde am 14. April 2014 veroeffentlicht und am 12. Juni 2015 zuletzt aktualisiert.