Mitsubishi ASX mit Höchstwertung bei amerikanischem Crashtest

  • von

Der Mitsubishi ASX ist jetzt vom unabhängigen amerikanischen Fahrzeug-Testinstitut „Insurance Institute for Highway Safety“ mit der höchsten Wertung ausgezeichnet worden. Damit folgt er dem Mitsubishi Lancer, der in seiner Klasse ebenfalls die höchste Wertung von den amerikanischen Testingenieuren erhalten hat.

Der Mitsubishi ASX in der Seitenansicht

Mitsubishis Crossover ASX. Foto: Mitsubishi/Auto-Reporter.NET

Für die Spitzenwertung muss das Fahrzeug alle vorgeschriebenen Crash-Tests des Instituts mit guten und sehr guten Ergebnissen absolvieren. Dazu gehören Frontal- und Seiten-Crash sowie die Ergebnisse der Dachfestigkeit nach Überschlag und Heckaufprall-Schutz und Kopfschutz der Insassen. Erreicht wurde die extreme Steifheit und Unfallsicherheit beim Mitsubishi ASX durch die Verwendung von hochfesten Materialien, die zudem äußerst leicht sind.

Der kompakte Crossover holte sich bereits beim europäischen NCAP-Crashtest fünf Sterne. Zum selben Ergebnis kam das australisch/asiatische Institut ANCAP (Australasian New Car Assessment Programme) nach seiner Testreihe. (Auto-Reporter.NET/br)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Seite "Mitsubishi ASX mit Höchstwertung bei amerikanischem Crashtest" wurde am 23. März 2012 veroeffentlicht und am 30. November 2013 zuletzt aktualisiert.